Motorola Moto X der dritten Generation auf Mini-Pressebild

Geschrieben von

Motorola Moto X (3rd Gen)

Die letzten Wochen hat der US-Hersteller Motorola immer mal wieder für sich beansprucht, denn die Details zum kommenden dritten Motorola Moto X nehmen gefühlt immer weiter zu. Nun geht das Ganze sogar soweit, dass es nach einem Video nun das eventuell wirklich erste Bild zu dem Android Smartphone gibt.

Die letzten Jahre waren für Smartphone-Hersteller nicht immer ganz einfach. Vor allem dann, wenn die kommenden Neuheiten schon Wochen im Voraus bekannt waren mit all ihren technischen Eckdaten und dem Design der Geräte. Auch das Motorola Moto X (3rd Gen) bleibt nicht davon verschont, denn zu dem Android Smartphone gibt es nun ein erstes Bild, welches allerdings nicht allzu viel von dem eigentlichen Gerät verrät. Auch wenn es offiziell zu sein scheint.

Mini-Bild des dritten Motorola Moto X

Der Grund dafür ist einfach: Das Bild, welches der chinesische Leaker @upleaks veröffentlichte, ist ein verdammt kleines Bild des 2015er Motorola Moto X. Man kann lediglich ein paar der Details erahnen, die in einem Video vor kurzem zu sehen waren und mehr nicht. Aber es ist damit zumindest ein Indiz dafür, dass das Video von Total Tech echt sein muss (zum Beitrag).

Dennoch verrät das Mini-Bild des nächsten Motorola Moto X einiges über das Gerät. Da wäre der LED-Blitz unter der Kamera, welche über eine Art Steg mit dem Motorola-Logo verbunden ist. Ob das Logo allerdings tatsächlich wie erst kürzlich behauptet einen Fingerabdruck-Sensor besitzt (zum Beitrag), lässt sich an dem Bild auch bei einiger Vergrößerung nicht zweifelsfrei ausschließen. Weiterhin sind zwei Balken ober- und unterhalb des Displays zu erkennen, die beim diesjährigen Motorola Moto X hoffentlich wirklich Stereo-Lautsprecher sind, wie beim Motorola Moto G (2nd Gen) und den Motorola Nexus 6.

Motorola Moto X 2015

Motorola Moto X 2015

Was man dem Bild übrigens auch nicht eindeutig sehen kann, ist der vor einiger Zeit ins Spiel gebrachte LED-Blitz für die Frontkamera (zum Beitrag). Da muss man wirklich warten, bis es bessere – sprich größere und hochauflösendere – Bilder von dem Android Smartphone gibt. Zumindest lässt sich anhand des Leaks von @upleaks wieder davon ausgehen, dass es im Moto Maker mit verschiedenen Materialien für die Rückseite verkauft wird. Holz und bei genauem Hinsehen Kevlar sind mittlerweile bestätigt. Dem dürften sich erneut auch noch ganz normaler Kunststoff und Leder hinzugesellen.

[Quelle: @upleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,429 Sekunden