Motorola only? Google Spotlight Stories für alle

Geschrieben von

Google Spotlight Stories

Heute Abend findet im kalifornischen San Francisco wieder die Google I/O statt und dieses Jahr könnte es neben Android M und dessen zahlreichen Neuerungen mit Google Spotlight Stories auch etwas völlig unerwartetes geben. Google hat eine neue Android App veröffentlicht, welche vorher exklusiv für Nutzer eines Motorola Moto X gewesen ist.

Letztes Jahr versuchte sich Google mit dem Projekt Cardboard an einer richtig preiswerten, weil aus Pappe bestehenden Brille für Virtual-Reality- bzw. echte 3D-Inhalte. Die Plattform ist sehr gut angenommen worden, aber dieses Jahr scheint Google seine Fühler auch in Richtung Augmented Reality auszustrecken. Oder zumindest etwas ähnliches, denn die neue Android App namens Google Spotlight Stories bedient sich eines ähnlichen Prinzips, setzt dabei aber auf komplette Filme. Witzig ist die Sache deswegen trotzdem, denn man entdeckt immer wieder etwas Neues.

Holpriger Start der Google Spotlight Stories

Auf den beiden Motorola-Flaggschiffen sowie dem ersten Motorola Moto G LTE ist die App namens Motorola Spotlight Stories vorinstalliert gewesen und genau die ist nun als Google Spotlight Stories im Google Play Store verfügbar. Da sich das ATAP-Team für die Entwicklung dieser App verantwortlich zeichnet und dieses bei Google verblieben ist, gibt es die ehemalige Motorola-App nun von Google. Der Nutzen bzw. der Sinn der App ist noch immer derselbe: Mit Hilfe des speziellen Players kann man 360-Grad-Filme direkt auf seinem Android Smartphone anschauen und die Szenerie durch Bewegung interaktiv verändern.

Insofern sind die Google Spotlight Stories nicht unbedingt neu, zumal die drei bisher für Motorola veröffentlichten Spotlight Stories innerhalb der App ebenfalls zum Download bereitstehen. Alle vier Kurzfilme sind dabei kostenlos zu beziehen, wobei der neuste Film HELP der bisher aufwändigste Film ist. Als Regisseur für diese Spotlight Story konnte Google Regisseur Justin Lin verpflichten, welcher vor allem für die Fast&Furious Reihe bekannt ist.

Die Google Spotlight Stories stehen seit dem 26. Mai kostenlos im Google Play Store zum Download bereit, sind bisher allerdings nur mit einer sehr kleinen Anzahl an Android Smartphones kompatibel. Das Samsung Galaxy Note 4 mit Android 4.4 KitKat ist es beispielsweise, während das LG G4 mit Android 5.1 Lollipop nur einen schwarzen Bildschirm in den Google Spotlight Stories zu sehen bekam. Vielleicht kündigt Google ja heute Abend diese App an und gibt diese für eine ganze Reihe weiterer Modelle frei?

Google Spotlight Stories
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Spotlight Stories Screenshot
  • Google Spotlight Stories Screenshot
  • Google Spotlight Stories Screenshot
  • Google Spotlight Stories Screenshot

Angesichts der Tatsache mit dem schwarzen Bildschirm, lohnt der manuelle Download der APK-Datei in der Version 1.0.0.5b nicht wirklich.

[Quelle: Artem Russakovskii]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


221 Abfragen in 0,455 Sekunden