Motorola plant rahmenloses Smartphone

Geschrieben von

Live von der IFA!

In der letzten Zeit ist in Sachen neuer Smartphones um Motorola recht ruhig gewesen, lediglich mit verschobenen Updates, einer Website zum entsperren des Bootloaders und einem Root-Checker ist das Unternehmen aus Amerika aufgefallen. Umso erfreulicher, dass Motorola „Back on the Track“ zu sein scheint, was die Sparten Innovation betrifft. Zumindest wenn man der Nachrichtenagentur Bloomberg Glauben schenken mag.

Und das kann man ruhigen Gewissens, denn Bloomberg ist eine glaubhafte und vor allem nahmhafte Quelle im Bereich Nachrichten. Einer ihrer Autoren hat nun aufgeschnappt, dass die Google-Tochter Motorola Mobility an einem Smartphone arbeitet, dass über keinen sichtbaren Displayrahmen verfügt. Gegen Ende des Jahres soll das Smartphone schon in den Handel kommen, womit Motorola die nächste Generation des Smartphone-Designs einläuten würde. Vorgestellt wird es übrigens am 18. September in London, die Einladung „Taking you to the Edge“ macht bereits entsprechende Andeutungen.

Der Autor des Artikels beschreibt das Smartphone mit einem Display, welches die komplette Vorderseite des Gerätes einnimmt. Blöderweise scheint das unbekannte Motorola-Smartphone vorerst Verizon-exklusiv zu werden, ob eine EU-Variante geplant ist wissen nicht. Fakt ist aber, dass wir mit diesem Smartphone wieder ein Stück näher an die SciFi-Filme dieser Welt kommen. Schon oft haben wir futuristische Geräte in Filmen wie Minority Report, Star Trek oder Blade Runner. Welcome to the Future.

[Quelle: Bloomberg | via AndroidPolice]
[Bildquelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,429 Sekunden