[Update #2] Motorola Razr HD kommt im Oktober nach Deutschland

Geschrieben von

Motorola Mobility ist ein traditionsreicher Mobilfunk-Konzern, der die Anfänge der Branche aktiv mitgestaltete. Wir erinnern uns nur mal an das Motorola DynaTAC 8000X, das weltweit erste Mobiltelefon. Der US-amerikanische Konzern ist auch Jahrzehnte danach noch immer ganz gut im Geschäft, nur beschränkt sich dieses anscheinend überwiegend auf Nordamerika und China.

Denn das suggerierte uns Europäer die Produktpolitik in Sachen Neuvorstellungen. Eigentlich alle Modelle aus diesem Jahr sind für den US-amerikanischen oder chinesischen Markt bestimmt gewesen, was uns gerade bei den Razr-Modellen ärgerte. Denn vor wenigen Tagen stellte Motorola zusammen mit Verizon Wireless die Modelle Droid Razr HD, Droid Razr HD MAXX und Droid Razr M vor, allesamt technisch eindrucksvoll und beim Design sehr individuell. Wer dachte das Motorola uns Europäer vergessen oder aufgegeben hat, wird sich daher am 18. September eines Besseren überzeugen können, denn da stellt der US-Konzern neue Modelle für Europa vor. Unter anderem auch sein erstes Intel-Medfield-basierendes Smartphone, welches mit einem Atom Z2460 Singlecore laufen wird. Aber da ist noch lange nicht Schluss, denn auch das Droid Razr HD (ohne dem Vorsatz Droid) wird es nach Europa schaffen. Hier nochmal die technischen Daten des neuen Flaggschiffs.

  • 4,7″ Super AMOLED HD Display mit 1.280×720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Dualcore mit 1,5 GHz je Kern
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht, 1,3 Megapixel Frontkamera
  • Quadband GSM, Quadband UMTS, HSPA+
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS
  • MicroUSB, MicroSD
  • 67.9 x 131.9 x 8.4mm
  • 146 Gramm
  • 2.530 mAh Akku
  • Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich

Draufklicken zum vergrößern

Und die gute Nachricht: Bereits im Oktober wird es das Razr HD in Deutschland geben, allerdings exklusiv bei o2 für 549 Euro ohne Vertrag. Während die meisten Hersteller ihre Neuheiten mit noch mehr Leistung, noch größerem Display und noch mehr internem Speiche rausstatten, hat Motorola mit dem Razr MAXX das Höher, schneller, weiter Prinzip auch auf den Akku ausgedehnt. Ob es die MAXX-Version des Droid Razr HD auch nach Europa/Deutschland schaffen wird, wissen wir leider nicht, wäre allerdings nicht allzu unwahrscheinlich. Immerhin gibt es das Razr und Razr MAXX ja auch hier bei uns im Handel.

Und noch einen Kritikpunkt hat Motorola in Angriff genommen: MotoBlur. Bisher fiel die Motorola-Oberfläche eher mit unschönem Design und träger Reaktion auf, umso erfreulicher ist der neue Kurs. Motorola hat bei den neuen Razr-Modellen nur sehr sparsam in die Holo UI von Android 4.0 Ice Cream Sandwich eingegriffen. Käufer bekommen somit eine nahezu unberührte Android UI zu Gesicht, die zudem reaktionsschnell agiert. Zudem vertraut Motorola bei den neuen Modellen auf die Software-Tasten von Android 4.0 Ice Cream Sandwich, wie wir sie das erste Mal bei Samsungs Galaxy Nexus zu Gesicht bekommen haben. Die ersten Auswirkungen aus der Übernahme Motorolas durch Google?

 

Update #1

Obwohl die Datenblätter und das US-Schwestermodell anderes vermuten lassen, wird die EU-Version nicht mit LTE auf den Markt kommen. Theoretisch wäre das Razr HD durch den Dualcore Snapdragon S4 allerdings dazu in der Lage, warum sich o2 bei diesem Zugpferd gegen LTE entschieden hat, bleibt ein Rätsel. Vielleicht liegt es am eher dürftigen Ausbau des eigenen Netzes mit LTE?

 

Update #2

Nun hat Motorola doch den Funkstandard LTE für das EU-Modell bestätigt. Wäre ja auch etwas peinlich, wenn das neue Flaggschiff gegen die anderen LTE-fähigen Smartphones dahingehend alt aussehen würde. Zudem hat Motorola die Unverbindliche Preisempfehlung von 549 auf 569 Euro angehoben. Mit einem kleinen Seitenhieb in Richtung Cupertino hob Motorola gegenüber Golem die drei in Deutschland genutzten LTE-Frequenzbänder hervor. Denn das LTE des iPhone 5 kann nur im Netz von T-Mobile und da auch nur in einigen Großstädten genutzt werden.

[Quelle: AndroidPit]
[Bildquelle: AndroidPit]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Apple vs. Motorola: Münchner Gericht befindet Motorola für schuldig | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Motorola: Razr HD und Razr i im Bootloader-Unlock-Programm | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,431 Sekunden