Motorola Skip: Entsperren per Bluetooth und NFC

Geschrieben von

Motorola Skip

Eigentlich ist das Bluetooth-Gadget namens Motorola Skip nicht wirklich neu, aber letzten Endes doch irgendwie. Als wirklich praktisches Zubehör für das Moto X vorgestellt bekommt es für den Nachfolger Motorola Moto X+1 eine kleine Überarbeitung spendiert. Jedenfalls lassen das frisch aufgetauchte Dokumente bei der FCC ein wenig erahnen.

Das Smartphone abzusichern mit einem Entsperr-Muster, PIN oder im Idealfall mit einem Fingerabdruck gehört für viele Smartphone-Besitzer zu einem ganz wichtigen Punkt in ihrer täglichen Smartphone-Nutzung. Allerdings kann ein Muster oder eine PIN zum Entsperren auch lästig werden, gerade wenn man öfters das Gerät einschalten und dann entsperren muss. Daher hatte Motorola letztes Jahr mit dem Motorola Skip (zum Beitrag) eine durchaus clevere Idee gehabt, welches als Zubehör für das Moto X verkauft wird.

NFC-Gadget Motorola Skip

Und was läge da näher als ein solches Gadget auch für das Moto X+1 anzubieten? Genau das hat sich Motorola wohl auch gedacht und das Motorola Skip kurzerhand neu aufgelegt. Aus entsprechenden Dokumenten der Federal Communications Commission kurz FCC geht hervor, dass das kleine Bluetooth-Gerät nicht nur ein neues Design verpasst bekommt, sondern auch eine neue Funktion. Anstatt wie die erste Generation das Smartphone nur zu Entsperren sobald es in NFC-Reichweite ist, kann das neue Motorola Skip sogar ein „verlegtes“ Gerät orten. Dazu muss einfach nur die Power-Taste zweimal gedrückt werden und das verbundene und in Reichweite befindliche Smartphone fängt an sich lautstark bemerkbar zu machen.

In der Theorie her soll das Ganze auch anders herum funktionieren: Ein am Schlüsselbund befestigtes Motorola Skip kann sich ebenso bei Verlust in den eigenen vier Wänden bemerkbar machen auf Knopfdruck wie umgekehrt. Für die Verbindung ist zwar eine eigene App notwendig, welche zusammen mit dem Marktstart des neuen Motorola Skip im Google Play Store veröffentlicht wird, aber im Gegensatz zur ersten Generation kann das neue Motorola Skip auch mit anderen Android-Smartphones ohne Motorola-Logo genutzt werden. Die App dient zudem als Tracker wo zuletzt eine Verbindung protokolliert wurde. Sobald man in Reichweite gelangt, fängt das Motorola Skip an zu piepen.

Übrigens soll der Akku des kleinen Gadgets bis zu einem Jahr ohne Aufladung durchhalten.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,664 Sekunden