Motorola stellt Moto 360 SmartWatch mit Android Wear vor

Geschrieben von

Motorola Moto 360

Erst heute am späten Nachmittag hat Google mit Android Wear seine schon länger vermutete Plattform für SmartWatches vorgestellt, schon folgt Motorola wie aufs Stichwort mit der Moto 360 SmartWatch. Angekündigt wurde das Gadget schon zum MWC 2014 von Motorola aber das es so schnell gehen würde hätte niemand gedacht.

Der Trend für Wearable Devices, allen voran die SmartWatches, kommt langsam aber sicher richtig in Fahrt. Alleine schon deswegen weil Google nun auch im ganz großen Stil mitmischen will, wie die heute angekündigte Plattform Android Wear demonstriert. Zur Plattform selbst dürften alle Details vermutlich erst zur Google I/O 2014 bekannt gegeben werden, manch Hersteller kündigt aber schon jetzt sein erstes Modell für Android Wear an. So wie Motorola mit dem optischen Traum einer SmartWatch namens Moto 360.

 

Moto 360, die derzeit wohl schönste SmartWatch

Allzu viele Details zur Moto 360 gibt es noch nicht, womit sich die smarte Uhr von Motorola zumindest eine Sache mit der G Watch von LG teilt. Während das Wearable Device von LG lediglich angedeutet wird, gibt es zur Moto 360 wesentlich mehr Bildmaterial. Und das zeigt eine wirklich sehr attraktive SmartWatch mit einem runden Display, welches wie zu erwarten mit Google Now als Oberfläche läuft. Erscheinen soll die Uhr erst im Sommer 2014 und leider vorerst exklusiv in den USA. Einen Preis nannte Motorola nicht.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bleibt nur zu hoffen das die Moto 360 möglichst schnell nach Europa kommt, denn diese Uhr ist vermutlich die mit Abstand optisch attraktivste SmartWatch überhaupt. Außerdem erinnert sie sehr stark an das SmartWatch-Konzept von Gabór Balogh, welches für sehr viel positive Resonanz sorgte. Mit der Moto 360 dürfte Motorola jedenfalls genau den richtigen Nerv getroffen haben, der viele Käufer anlocken dürfte. Bisher sind SmartWatches wie die Pebble oder Galaxy Gear noch zu sehr ein technisches Gadget, das die wenigsten auch als modisches Accessoire betrachten. Die Moto 360 dürfte diesen Spagat schaffen, sollte sie tatsächlich genau so auf den Markt kommen.

Wer will kann sich von Motorola benachrichtigen lassen, sobald es mehr Informationen gibt.


[Quelle: Motorola Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Pingback: Moto 360 - Smartwatch von Motorola

  2. Pingback: Analyst: Apple hat noch 60 Tage Zeit für seine iWatch

  3. Pingback: iWatch soll aussehen wie die Moto 360

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


184 Abfragen in 0,431 Sekunden