Moto Z: Motorola ärgert erneut Apple [Video]

Geschrieben von

moto-z-original-flashnewsKurz getäuscht: Das Lenovo Tochterunternehmen Motorola hat aktuell eine neue Video-Kampagne gestartet, welche unter dem Motto „Skip The Sevens“ Apple iPhone interessierte Kunden einen angeblichen Apple Prototypen vorstellt: Das Motorola Moto Z – inklusive seiner Moto Mods.

Moto Z als iPhone Prototyp

Keine Frage, das aktuelle Flaggschiff aus dem Hause Motorola Mobility, ist eine echte Innovation (zum Beitrag). Anders als bei einem südkoreanischen Hersteller, ist das modulare Konzept durch die magnetischen Moto Mods hervorragend umgesetzt. Auch die Mods selbst, in Form der Hasselblad True Zoom Kamera, dem JBL Lautsprecher, einem Incipio offGRID Power Pack oder dem Beamer, sind hervorragend verarbeitet und machen nicht nur optisch etwas her.

The next big think

Von seinem starken Gesamtkonzept überzeugt, hat Motorola potentielle Apple iPhone Kunden eingeladen um an eine Diskussionsrunde teilzunehmen. Nach verhaltener Stimmung was das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus (zum Beitrag) anbelangt, stellt man den Probanden das Moto Z vor, unter der Täuschung das es sich hierbei um einen Apple Prototypen handeln würde.
Logisch das diese spätestens nach der Präsentation der Moto Mods hin und weg waren.

Fazit

Man kann von dem Video und dessen Ergebnis halten was man mag. In meinen Augen ist Motorola mit dem dünnsten Smartphone der Welt und den Moto Mods ein wirklich schönes Stück Android Technik gelungen. Zwar bewegt man sich beim Preis von 699 Euro auf dem selben Niveau wie Samsung, LG, HTC und Huawei mit ihren Premium Modellen, doch rechnet man das ein oder andere Moto Mod noch oben drauf, wird es doch ein wenig heftig.
Wir haben ja bereits ein Moto Z samt Moto Mods in der Redaktion (zum unboxing Video), sodass auch hier demnächst ein entsprechender Test ansteht. Ich bin selbst schon ganz neugierig.

[Quelle: YouTube | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,407 Sekunden