Motorola XT1058 aka X Phone bei der FCC gesichtet

Geschrieben von

Motorola XT1058 X Phone

Schon seit etlichen Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Motorola mit einem neuen Smartphone sich in der Oberliga der Android-Smartphones zurückmelden will. Dennoch hat bisher kaum jemand den Smartphone-„Geist“ in Echt bisher gesehen, dennoch scheint das Geheimnis um das Aussehen nun gelüftet zu sein. Dank einem Eintrag bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FCC.

Der Projektname des X Phone lautet intern wirklich treffend „Ghost“, denn ähnlich einem Geist tauchte das Smartphone mehrfach an den verschiedensten Stellen im Netz auf. Selbst angebliche Benchmark-Ergebnisse gaben sich bei AnTuTu schon die Ehre, welche sich bei genauerer Betrachtung jedoch als Fälschung entpuppten. Selbst bei der Hardware gibt es bisher nur Spekulationen und keine handfesten Fakten, obwohl wir erst gestern neue mutmaßliche Daten zu fassen bekamen, unter anderem der Behauptung, dass das X Phone in zwei verschiedenen Größen auf den Markt kommen würde. Und ein Geheimnis umgibt das Smartphone nach wie vor: Wie das fertige Gerät aussehen wird.

 

Unfreiwilliger Helfer

Zwar gab es vor einiger Zeit schon ein Video von einem neuen Motorola-Smartphone und auch etliche Bilder aber eine offizielle Bestätigung oder dergleichen gab es bis heute nicht. Wie gesagt: Bisher. Denn bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde Federal Communications Commission, kurz FCC, ist nun ein auffällig nach Nexus aussehendes Motorola XT1058 aufgetaucht. Und nährt damit die Hoffnungen, dass das noch immer ominöse Motorola X Phone doch noch zur nächsten Mittwoch beginnenden Google I/O 2013 vorgestellt werden könnte.

130511_3_1

Jedenfalls passt das bei der FCC aufgetauchte XT1058 zu den bisher bekannten Leaks. Unklar ist jedoch, ob es sich beim XT1058 tatsächlich um das X Phone handelt oder lediglich um eines der anderen Geräte, an denen Motorola abgesehen vom X Phone arbeitet. Immerhin will Motorola bis zu drei zusätzliche Geräte in diesem Jahr noch veröffentlichen und vermutlich werden sich darunter wieder Verizon-exklusive Modelle befinden. Aber eines ist auf jeden Fall jetzt schon sicher: Beim X Phone werden die ersten direkten Einflüsse vom Mutterkonzern Google zum Tragen kommen. Einen ersten Vorgeschmack gaben immerhin die letzten Updates der Razr-Modelle sowie die beiden Smartphones Razr i und Razr HD. Die anstehende Google I/O 2013 jedenfalls wird spannend.

[Quelle: FCC | via AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,431 Sekunden