[MWC 2012 Übersicht] ASUS

Geschrieben von

 

Line UP ASUSDamit man halbwegs den Überblick über die Masse an Neuvorstellungen behalten kann, präsentieren wir euch in einer Übersichtsserie zum Mobile World Congress 2012 alle Geräte eines Herstellers in einem Beitrag an, vom Einsteigergerät hin zum Flaggschiff. ASUS war wohl mit dem zwar bereits bekannten aber dennoch sehr innovativen Padfone eines der Highlights der MWC dieses Jahr.


Padfone

Wie auch schon damals mit dem ersten Transformer, so ist Asus auch dieses Jahr wieder der vermutlich innovativste Hersteller des MWC mit dem Padfone. Dieses Gerät ist quasi eine Dreierkombination aus Smartphone, Tablet und Tastaturdock, quasi das Transformer-Konzept noch eine Spur weiter gedacht. Und so ist das Smartphone, das eigentliche Padfone, Herzstück für die anderen beiden Geräte, denn das (optionale) Tablet lässt sich erst nutzen nachdem das Smartphone in das Tablet „eingedockt“ wurde. Mit dem optionalen Tastaturdock wird zudem aus dem Ganzen noch ein vollwertiges Netbook, inklusive Akku und Anschlüssen. Der Clou: Der mitgelieferte Stylusstift lässt sich als James Bond Freisprecheinrichtung nutzen. Stift ans Ohr und telefonieren. Wie cool ist das denn? Offiziell bestätigter Marktstart April 2012.

Transformer Pad 300

Nachdem das Transformer sich quasi wie geschnitten Brot verkaufte aufgrund des innovativen Konzeptes und auch der Verarbeitungsqualität war es klar, das ein Nachfolger her musste. Das Transformer Pad 300 ist die leicht veränderte Version des Transformer Prime und zielt auf die Mittelklasse ab. Bis auf den leicht niedriger taktenden Quadcore Tegra3 und dem komplett aus Kunststoff bestehenden Gehäuse unterscheiden sich die beiden Modelle aber nicht. Um den Anspruch der Mittelklasse zu unternauern, wird das Transformer Pad 300 in den Farben Weiß, Rot und Blau erhältlich sein, während es das Transformer Prime und Transformer Pad Infinity 700 neben Grau-Metallic noch in Gold-Metallic.

Transformer Pad Infitiy 700

Das Transformer Pad Infinity 700 stellt die Speerspitze von Asus‘ derzeitigem Tablet Portfolio dar und zeitgleich auch der des derzeit gesamten Angebots an Android Tablets. Ausgestattet mit einem Tegra3 Quadcore, 10,1″ FullHD Display, Android 4.0 Ice Cream Sandwich, 8 Megapixel Kamera, einem optionalen Tastaturdock und Metallgehäuse lässt das Gerät fast keine Wünsche offen, einzig noch ein Mobilfunkmodul hätte man sich wünschen können. In Zeiten von Tethering über WLAN am Smartphone ist das jedoch ein leicht zu verschmerzender Punkt. Kurzum: Das Transformer Pad Infinity 700 ist die leicht aufgebohrte Variante des Transformer Prime TF201.


Technische Daten PadFone PadStation Transformer Pad 300 Transformer Pad Infitiy 700
Prozessor Dualcore Qualcomm MSM8260A mit bis zu 1,5 GHz pro Kern Quadcore nVidia Tegra 3 T30L mit bis zu 1,2 GHz Pro Kern Quadcore nVidia Tegra 3 T33 mit bis zu 1,6 GHz Pro Kern
Betriebssystem anDROID 4.0.5 anDROID 4.0.3 anDROID 4.0.3
Interner Speicher 16/32/64 GB 16/32/64 GB 16/32/64 GB
RAM 1 GB 1 GB 1 GB
Display 4,3″ Super AMOLED, 960 x 480 Pixel 10,1″ 1280 x 800 Pixel 10,1″ IPS, 1280 x 800 Pixel 10,1″ Super IPS+, 1920 x 1200 Pixel
Anschlüsse MicroUSB MicroUSB MicroUSB
Abmessungen (HxBxT mm) 128 x 65.4 x 9.2 176.9 x 273 x 13.55 180.8 x 263 x 9.9 180.8 x 263 x 8.5
Gewicht 129 Gramm 724 Gramm 635 Gramm 586 Gramm
Gehäuse Kunststoff Aluminium und Kunststoff Kunststoff Aluminium und Kunststoff
Kamera 8 Megapixel, LED-Blitz, 0,3 Megapixel Frontkamera 3,1 Megapixel 8 Megapixel, 1,2 Megapixel Frontkamera 8 Megapixel, LED-Blitz, 1,9 Megapixel Frontkamera
Internet GPRS/EDGE (850, 900, 1.800, 1.900 MHz), UMTS (900, 2.100 MHz), HSPA+
BT/WLAN 3.0, WLAN b/g/n 3.0, WLAN b/g/n 4.0, WLAN b/g/n
Akkutyp Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen Lithium-Ionen
Kapazität 1.520 mAh 6.600 mAh n/a n/a
 Besonderheit optionale PadStation, optionales Tastaturdock (nur in Kombination mit PadStation) Fest verbauter Akku, optionales Tastaturdock, High Quality Lautsprecher, SonicMaster  Fest verbauter Akku Fest verbauter Akku, FullHD Display, USB On-the-go
Sonstiges FM Radio, GPS, 1080p Videoausgang, MicroSD MicroUSB, MicroHDMI 1080p Videoausgang, MicroSD 1080p Videoausgang, MicroSD
Fehlende Daten werden bei Bekanntgabe nachgetragen!

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Pingback: ASUS PadFone bald erhältlich » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: ASUS Transformer Pad TF300T in ersten Media Märkten erhältlich » anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: PadFone ahoi – Im Juli ist Deutschland dran » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,476 Sekunden