[MWC 2013] Kein eigener Android-Stand, dafür Unterstützung für Partner

Geschrieben von

mwc_2013

Auch dieses Jahr wird wieder die katalanische Hauptstadt Barcelona Tausende von Besuchern anziehen, denn wie jedes Jahr findet in der Stadt Ende Februar der Mobile World Congress statt. Das alljährliche Mekka der Mobilfunkindustrie bietet vor allem in Sachen Technik viele Neuheiten, die sich Interessierte anschauen können. Nur dieses Jahr wird ein bestimmter Stand fehlen.

Denn letztes Jahr hatte Google noch einen eigenen Platz gemietet und einen riesigen Stand rund um Android auf die Beine gestellt. Dort versammelte der Konzern aus Mountain View alles an Hardware, die mit Android als Betriebssystem lief. Angekündigt hatten die Kalifornier dies mit einer eigenen Microsite, auf welcher der virtuelle Stand immer weiter wuchs bis zum Start des MWC 2012. Das war letztes Jahr und bis jetzt gibt es nichts Ähnliches, Google hat sich dahingehend sehr still verhalten. Der Grund dafür ist, dass der Konzern dieses Jahr die Sache ruhiger angehen und mehr die Hardware-Partner denn Android als solches in den Vordergrund rücken will. Das hat ein Mitarbeiter von Google Frankreich gegenüber den Kollegen von Test Mobile bestätigt:

I can confirm that indeed […] we will not have a booth at MWC this year. However, the Android team will be present in Barcelona to support its partners.

Deutsche Übersetzung:

Ich kann das in der Tat bestätigen […], wir werden keinen Stand auf dem MWC dieses Jahr haben. Trotzdem wird das Android-Team vor Ort sein, um unsere Hardware-Partner zu unterstützen.

Nachdem der MWC-Stand von Android in den letzten Jahren immer größer und ausgefallener wurde, kommt der Schritt dennoch nicht ganz unerwartet. Schließlich sind die Nexus-Geräte, allen voran das Nexus 4, dermaßen erfolgreich, dass Google es sich vermutlich nicht mit seinen Hardware-Partnern verscherzen will und auf einen eigenen Stand zugunsten der anderen Hersteller verzichtet. Schließlich war es nie Google’s Sinn mit der Nexus-Reihe in ernsthafte Konkurrenz mit den etablierten Herstellern zu treten.

[Quelle: Test-Mobile | via PocketNow]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,450 Sekunden