[MWC 2014] ASUS Fonepad 7 und Fonepad 7 LTE

Geschrieben von

MWC 2014 ASUS Fonepad 7 LTE

Auch wenn ASUS auf dem Mobile World Congress 2014 keine eigene Presseveranstaltung geplant hat, stellt das taiwanische Unternehmen mit dem Fonepad 7 und Fonepad 7 LTE zwei neue Modelle der Fonepad-Familie vor. Aber auch die neuen ZenPhones hat der Konzern mitgebracht, auch wenn die beiden Tablets selbst telefonieren können.

Mit den Fonepads hat ASUS nach der Transformer-Reihe die nächste Kategorie an neuen Geräten kreiert und zwar die Kategorie der telefonierenden Tablets. Auch wenn es ein wenig komisch aussieht, sich ein 7 Zoll großes Tablet ans Ohr zu halten taugen diese Geräte problemlos als Smartphone-Ersatz. Und eben jene Geräte-Klasse hat auf dem MWC 2014 von ASUS neuen Nachwuchs bekommen und das gleich in doppelter Hinsicht.

Technische Daten Padfone 7 Padfone 7 LTE
Display 7″ IPS, 1.280 x 800 Pixel 7″ IPS, 1.280 x 800 Pixel
Prozessor Intel Atom Z2520 Dual-Core, 1,2 GHz Intel Atom Z2520 Dual-Core, 1,2 GHz
RAM 1 GB 1 GB
Interner Speicher 8 GB + 16 GB ASUS Webstorage für 1 Jahr 8 oder 16 GB + 5 GB ASUS Webstorage lebenslang
Anschlüsse MicroUSB, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, HSPA+ WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, LTE
Kamera 5 Megapixel Kamera, 1,2 Megapixel Frontkamera 5 Megapixel Kamera, 1,2 Megapixel Frontkamera
Abmessungen 199 x 120 x 11,35 mm 197,7 x 120 x 10,5 mm
Gewicht 340 Gramm 333 Gramm
Akku 3.910 mAh 3.950 mAh
Betriebssystem Android 4.3 Jelly Bean Android 4.3 Jelly Bean
Sonstiges MicroSD, MicroSIM MicroSD, MicroSIM

 

Telefonierendes Padfone 7 mit LTE

Schon das erste Modell der Padfone-Reihe zeichnete eine kleine Besonderheit aus: Man konnte damit richtig telefonieren. Normalerweise sind HSPA- bzw. LTE-taugliche Tablets nur zum mobilen Surfen abseits von WLAN-Netzen geeignet aber sowohl das Fonepad 7 als auch das Fonepad 7 LTE können ein Smartphone und Phablet komplett ersetzen. Quasi als Schmankerl vertraut ASUS bei seinen beiden Fonepad 7 Modellen auf ein Stereo-Frontlautsprecher, um Musik und Videos noch besser genießbar zu machen.

In den Handel kommt das Fonepad 7 (Modellnummer ME175CG) bereits im März für unverbindliche 149 Euro ohne Vertrag. Das LTE-Modell (Modellnummer ME372CL) kommt hingegen erst im Mai in den Handel zu einem Preis von 249 Euro für das Modell mit 16 GB internem Speicher ohne Vertrag.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,458 Sekunden