[MWC 2014] Samsung Galaxy S5 und Gear Fit vorgestellt

Geschrieben von

MWC 2014 Samsung Galaxy S5 und Gear Fit

Lange hatte es gedauert aber nun ist das Galaxy S5 von Samsung tatsächlich offiziell vorgestellt im Rahmen des Samsung Unpacked 5 auf dem Mobile World Congress 2014. Die ganz große Überraschung ist das Smartphone dann doch geworden, da es anders als erwartet doch kein Metallgehäuse wurde. Dafür will der Konzern wieder mal über die Software punkten.

Was wurde dem Galaxy S5 nicht alles im Vorfeld der Messe angedichtet: WQHD-Display, ein Prozessor mit 64 Bit und ein Gehäuse aus Metall, was sich viele gewünscht haben. Nicht alles davon ist es wirklich geworden, denn das Galaxy S5 orientiert sich in Sachen Design am Galaxy S4 und dem Galaxy Note 3. Auch Metall gibt es nicht, stattdessen setzt Samsung erneut auf Kunststoff in Metall-Optik, allerdings mit einem Gummi-artigen Finish.

  • 5,1 Zoll AMOLED Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz oder Exynos 5422 mit 2,1 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 oder 32 GB interner Speicher
  • Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0, LTE Cat4, IrDA
  • 16 Megapixel Kamera
  • 146 mm
  • 145 Gramm
  • 2.800 mAh Akku
  • Android 4.4.2 KitKat mit TouchWiz UI

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Galaxy S5 mit wenig Überraschungen

Allerdings sind es die Sensoren, die bei Samsung das „Mehr“ des Galaxy S5 ausmachen. Dazu gehört ein Pulsmesser (der erste seiner Art laut Samsung), der an der Samsung Gear Fit auf der Unterseite befestigt ist. Ein Fitness-Gadget für sehr aktive Menschen mit einem gebogenen Display, für das es eigene Apps im Samsung App Store geben wird. Dazu gehört auch das wasserdichte Gehäuse des Galaxy S5, das nach dem Standard IP67 zertifiziert ist und das trotz wechselbarem Akku. Bleibt nur zu hoffen das die Technik auch wirklich so funktioniert wie sie soll und nicht wieder bei der Vorführung versagt.

In Sachen Software rückt S Health immer weiter in den Vordergrund, ebenso die Kamera mit ihren neuen Aufnahme-Modi. Dazu gehört unter anderem ein selektiver Fokus für mehr Tiefenschärfe oder eine standardmäßig eingeschaltete HDR-Option in Echtzeit. Selbst Videos werden mit HDR aufgenommen und damit Schnappschüsse auch wirklich Schnappschüsse werden, hat Samsung eine Verschlusszeit der Kamera von 0,3 Sekunden erreicht. Unterhalb der Kamera liegt übrigens der erste Herzfrequenzmesser für ein Smartphone, direkt neben dem LED-Blitzlicht für die Kamera.

 

Mobile Sicherheit per Finger

Was ebenfalls eingetreten ist: Der Fingerprint-Sensor. Dieser ist tatsächlich im unteren Bereich des Displays versteckt und gibt den Zugang auf den Private-Modus frei. Dort lassen sich private Dokumente wie beispielsweise Flug-Tickets abspeichern und nur mit dem eigenen Fingerabdruck kommt man an diese Dokumente. Natürlich taugt der Fingerprint-Sensor auch zum mobilen Bezahlen per Fingertipp.

Auch wenn der Akku mit 2.800 mAh nochmals angewachsen ist, verliert er immer im falschen Moment seine restliche Energie. Dagegen gibt es den Ultra Power Saving Mode, der selbst bei 10% verbleibender Restkapazität noch bis zu 24 Stunden Standby ermöglichen soll. Das will Samsung beim Galaxy S5 unter anderem mit schwarzen Tönen und dem AMOLED-Display erreichen.

 

Samsung Gear Fit

Wie schon erwähnt ist die Gear Fit ein Fitness-Tracker für das Galaxy S5, dass auf der Unterseite einen Pulsmesser hat. Jedoch muss man zum Messen kurz stehen bleiben für 10 bis 15 Sekunden und sprechen sollte man auch nicht. Immerhin ist es das erste Wearable Device mit einem gebogenen AMOLED Touchscreen, der eine Diagonlae von 1,84 Zoll besitzt mit eine Auflösung von 432 x 128 Pixel. Mit 27 Gramm bei 23,4 x 57,4 x 11,95 mm ist der Tracker zudem auch noch ziemlich klein und leicht. Für möglichst lange Ausdauer sorgt ein 210 mAh großer Akku, womit ein tägliches Tracken von bis 5 Tagen ermöglicht wird. In den Handel kommt die Gear Fit in den Farben Schwarz, Grau und Orange, sowie einem wechselbaren Armband.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Und am 11. April kommen alle Geräte – das Galaxy S5, die Gear 2 und Gear Fit – auf den Markt in über 140 Ländern weltweit. Das Galaxy S5 selbst wird es in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Gold geben.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,486 Sekunden