[MWC 2015] LG Watch Urbane LTE: Mit 4G, GPS und neuem OS

Geschrieben von

LG Watch Urbane LTE

Nach und nach tauchen immer mehr kleine Highlights für den MWC 2015 auf, wovon die LG Watch Urbane auf den ersten Blick keines zu sein scheint. Immerhin wurde die Android Wear Smartwatch erst kürzlich offiziell vorgestellt. Und dennoch ist das dort zu sehende Modell etwas Besonderes. Aber ohne Android Wear.

Denn wie LG in Südkorea bekannt gegeben hat, wird man die LG Watch Urbane (zum Beitrag) mit einem eingebauten LTE-Modem vorführen. Das ist aber noch nicht alles: Zusätzlich besitzt die neue LG Watch Urbane LTE  ein GPS-Modul, beherrscht das Übersetzen von Fremdsprachen, hat einen Walkie-Talkie-ähnlichen Chat-Dienst und eine Bezahlfunktion über NFC. Und all das in einer neuen Version der LG Watch Urbane wo man sich fragt: Unterstützt das Alles eigentlich Android Wear?

LG Watch Urbane LTE

Die Antwortet lautet ‚Nein‘, weswegen LG auf ein eigenes proprietäres Betriebssystem setzt, um die ganzen Funktionen überhaupt realisieren zu können. Nicht ganz von ungefähr kommt einem da WebOS in den Sinn, welches bereits auf einer Spezial-Anfertigung für Audi zu sehen war. Könnte diese Studie als LG Watch Urbane LTE vielleicht tatsächlich auf den Markt kommen? Das LG selbst an einer autark nutzbaren Smartwatch arbeitet nach Vorbild der Samsung Gear S (zum Test) ist keine Neuheit mehr.

Ausdauernde LG Watch Urbane LTE

Technisch tut sich auf den ersten Blick nicht viel bei der Uhr. Das Display ist 1,3 Zoll groß, basiert auf der P-OLED-Technologie und bietet eine Auflösung von 320 x 320 Pixel. Der interne Speicher beträgt 4 GB und das Gehäuse besteht aus Metall. An zwei Stellen gibt es aber sehr zu begrüßende Veränderungen: Der RAM wird auf 1 GB verdoppelt und der Akku wächst auf deutlich größere 700 mAh an, was für eine längere Ausdauer spricht. Einen ersten Eindruck der smarten Uhr haben wir für euch auf dem MWC 2015 in Barcelona aufgenommen:

So oder so dürfte der MWC 2015 neue Smartwatch-Modelle hervorbringen, wovon die LTE-fähige LG Watch Urbane nur eine ist. Auch Samsung will eine neue Tizen-Uhr vorstellen (zum Beitrag) und von HUAWEI ist ebenfalls was zu erwarten. Es wird also spannend. Vor allem was Watchfaces betrifft, wovon der Smartwatch Appstore eine sehr große Auswahl besitzt.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,608 Sekunden