[MWC 2016] Acer Liquid Z630S, Jade 2 und Jade Zest vorgestellt

Geschrieben von

Acer Liquid Jade Z630S

Acer ist einer der weniger prominenten Hersteller im Bereich der Android-Smartphones, weswegen mit den neuen Modellen Liquid Z630S und Liquid Jade 2 für Premium-Ansprüche und den beiden Einsteiger-Modellen des Liquid Jade Zest ein neuer Angriff gestartet wird. Mit einigen Besonderheiten will man neue Kunden anlocken und die lassen in der Tat aufhorchen.

Bereits zur IFA 2015, bei der Vorstellung des Liquid Z630, gewährte Acer einen ersten Ausblick auf das S-Modell. Nun ist das Android Smartphone offiziell mit den damals angekündigten Verbesserungen bei der verbauten Hardware.

  • 5,5 Zoll IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6753 Octa-Core-Prozessor mit 1,3 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 8 Megapixel Kamera, 8 Megapixel Frontkamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, LTE Cat4
  • 156,3 x 77,5 x 8,9 mm
  • 4.000 mAh Akku
  • Android 5.1 Lollipop mit Acer Liquid UI

Acer Liquid Z630S mit enger Cloud-Verbindung

Im Wesentlichen sind der Prozessor und der RAM nebst internen Speicher aufgewertet worden. Dadurch wird das Acer Liquid Z630S zum neuen Top-Modell des taiwanischen Konzerns.
Aber auch im Bereich der Software hat das Android Smartphone ein paar Besonderheiten zu bieten.

Hierbei seien vor allem AcerEXTEND zu nennen, womit sich in wenigen Handgriffen der Bildschirminhalt des Liquid Z630S auf einen Desktop-Rechner spiegeln lässt. Das Verfassen neuer Nachrichten, Teilen von spannenden Inhalten oder auch das Erstellen von Dokumenten wird dadurch erheblich vereinfacht.

Selbst die Liquid UI hat Acer mit drei Modi aufgebessert, sodass für jeden Nutzertyp der passende Modus bereitstehen sollte.
„Standard“ ist dabei für den erfahrenen Nutzer vorgesehen, der alles an Möglichkeiten aus dem Gerät herausholen will. „Easy“ wiederum richtet sich an Einsteiger die sich erst mit dem Smartphone und Android selbst vertraut machen wollen, während der Modus „Basic“ mit einem eingebauten Kinderschutz die Nutzung auch für die Kleinen ermöglicht – und vor allem sicherer macht.

Einen ersten Eindruck des Modells ohne S haben wir für euch an dieser Stelle. Ist zwar von der IFA 2015, aber abgesehen von dem Mehr an Speicher und dem besseren Prozessor sind beide Geräte nahezu identisch.

Android-Alternative Acer Liquid Jade 2

Wer mehr Power will, könnte mit dem Acer Jade 2 glücklich werden. Im Prinzip handelt es sich hierbei um das Jade Primo, welches der Konzern bereits letztes Jahr mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem vorgestellt hatte (zum Beitrag). Das Acer Liquid Jade 2 ist nun sozusagen die Android-Version mit exakt derselben leistungsfähigen Hardware.

  • 5,5 Zoll AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 808 Hexa-Core-Prozessor mit 2x 1,8 + 4x 1,5 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 21 Megapixel Kamera, 8 Megapixel Frontkamera
  • WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, GPS, LTE Cat6
  • Android 6.0 Marshmallow mit Acer Liquid UI

Wie man sieht, ist das Liquid Jade 2 ein echtes Power-House. Eine Besonderheit bietet das Android Smartphone dennoch: Acer bewirbt es mit 1 TB Speicher. Erst bei genauem Hinsehen entpuppt sich dieser als zusätzlicher Speicherplatz in der Acer Cloud. Allerdings ist dieser selbst auch wieder etwas Besonderes, da er sich neben Musik und Fotos auch für Apps nutzen lassen soll. Erinnert nicht von ungefähr an das Nextbit Robin (zum Beitrag).

Bleibt nur offen, wie gut beziehungsweise nahtlos die starke Cloud-Anbindung in das System integriert ist.

Budget-Modell Liquid Jade Zest

Für Einsteiger mit kleinem Geldbeutel wiederum ist das neue Liquid Jade Zest gedacht, welches schon anhand des Datenblatts erkennen lässt, dass man gute Technik zum möglichst niedrigen Preis kombinieren wollte:

  • 5 Zoll IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6580 Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • Android 6.0 Marshmallow

Das Liquid Jade Zest wird es alternativ auch als LTE-Version geben, in welcher ein MediaTek MT6735 Quad-Core-Prozessor mit 1 GHz arbeitet. Der Rest der technischen Details bleibt gleich. Selbst die dts-zertifizierten Lautsprecher sind in den beiden Budget-Smartphones verbaut, was eine Besonderheit verglichen mit anderen Android Smartphones dieser Preisklasse ist.

Preise und Verfügbarkeit

Wer sich eine der Messe-Neuheiten zulegen wird, muss sich noch ein wenig gedulden. Für das Liquid Jade 2 hat der Konzern weder Preise noch ein Datum der Verfügbarkeit genannt. Man will sich den Android-Zwilling des Jade Primo wohl als Notfallplan vorbehalten, sollte das Windows 10 Mobile Smartphone nicht den gewünschten Erfolg haben. Das Acer Liquid Jade Zest wird es ab April für nur 109 im Handel geben, während das LTE-fähige Liquid Jade Zest 4G ebenfalls ab April für 149 Euro verkauft wird.

Lediglich das Acer Liquid Z630S ist ab sofort für 229 Euro unverbindlicher Preisempfehlung in Schwarz-Gold zu haben.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,473 Sekunden