Nach TextMaker: PlanMaker und Presentation von SoftMaker im Play Store verfügbar

Geschrieben von

Als ASUS mit dem Transformer TF101 eines der ersten Tablets mit Tastaturdock vorstellte, freute sich so mancher sicherlich auf neue Möglichkeiten. Da ein Tablet ungemein leichter und ausdauernder im Vergleich zu einem Notebook ist, bietet sich der Ersatz als Home Office geradezu an. Nur lautet hier die Frage: Welche Office-Suite soll es denn werden? Will ich lieber eine tolle Oberfläche haben oder doch lieber den (fast) vollen Funktionsumfang?

Keine Frage, die bisherigen Platzhirsche QuickOffice und Office Pro sind die beliebtesten Office-Suiten bisher. Beide Apps bieten eine verbesserte Bedienung für Touchscreen-Geräte, egal ob Smartphone oder Tablet und unterstützen auch die neueren Microsoft-Office-Dateiformate. Nur an einer Stelle kränkeln beide Apps: Sie bieten nicht den vollen Funktionsumfang, wie man ihn von den Desktop-Programmen her kennt. Für unterwegs ergo nur wenig als ernsthafter Komplett-Ersatz zu gebrauchen. Diese Lücke will Softmaker mit seinen Office-Apps TextMaker, PlanMaker und Presentations füllen, von denen der Hersteller selbst sagt, dass sie die mit Abstand größte Kompatibilität zu Microsoft Office haben.

 

TextMaker Mobile

Die Textverarbeitung öffnet sämtliche Dokumente von Microsoft Office 6.0 bis einschließlich Office 2010 in den Formaten .doc und .docx. Die Inhalte werden wie auf dem Desktop PC angezeigt und können ohne jegliche Verluste bei Formatierungen und Inhalte im Original-Dateiformat gespeichert werden. Zusätzlich beherrscht TextMaker Die Verfolgung von Änderungen, Kommentare innerhalb eines Dokumentes sowie eine Echtzeit-Rechtschreibprüfung in bis zu 17 Sprachen. Des Weiteren werden OpenType- und TrueType-Schriftarten unterstützt, Absatzvorlagen, Zeichenformatierungen, Einfügen von Bildern, Lesezeichen und die automatische Silbentrennung in bis zu 33 verschiedenen Sprachen.

Office: TextMaker Mobile
Preis: 3,99 €

 

PlanMaker Mobile

PlanMaker Mobile unterstützt bis zu 330 Rechenfunktionen und kann Dokumente in den Formaten .xls sowie .xlsx (Excel 5.0 bis Excel 2010) ohne Verlust von Inhalten oder Formatierungen öffnen und speichern. Ändern sich die Werte für ein Diagramm, wird dieses automatisch angepasst. Komplexe Zahlen und Matrixfunktionen sind ebenso kein Problem für PlanMaker Mobile wie flexible Zahlenformatierungen (Standard, Zahl, Währung, Buchhaltung, Datum/Zeit, Prozent, Wissenschaft, benutzerdefiniert) oder das Management von Zellen und Spalten (löschen, verschieben, kopieren, fixieren).

Office: PlanMaker Mobile
Preis: 3,99 €

 

Presentations Mobile

Wie die anderen beiden Apps aus der SoftMaker 2012 Suite unterstützt Presentations Mobile die PowerPoint-Formate von PowerPoint 97 (.ppt) bis einschließlich PowerPoint 2010 (.pptx) perfekt. Wie bei einem Desktop-.Programm gewohnt, können Folien innerhalb von Presentations Mobile hinzugefügt, gelöscht, verschoben und ausgeblendet werden. Selbst Folienübergänge können frei eingestellt werden, inklusive Übergangsanimationen. Selbst das einfügen von Tabellen und Grafiken mit Platzhalter beherrscht die App, sowie diverse Formatierungsoptionen für Text und Absätze.

Office: Presentations Mobile

 

Alle drei Apps können zudem die erstellten Dokumente als PDF-Datei exportieren, direkt per eMail verschicken oder in der Cloud speichern (DropBox, Google Drive und Evernote werden derzeit unterstützt). Während TextMaker Mobile bereits einige Wochen im Play Store verfügbar ist, sind PlanMaker Mobile und Presentations Mobile neu hinzugekommen. Aus diesem Grund bietet SoftMaker die drei Apps für kurze Zeit für 2 Euro reduziert an. Wer also auf der Suche nach einer größtmöglichst kompatiblen Office-Suite zu Microsoft Office ist, der sollte schnellstens zuschlagen.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


233 Abfragen in 0,503 Sekunden