Nächstes Motorola-Tablet mit Design vom Moto X

Geschrieben von

Nächstes Motorola-Tablet mit Design vom Moto X

Mit dem Moto X will Motorola nach der Medienwirksamen Übernahme durch Google seinen Weg zurück in die Spitze der Smartphone-Hersteller finden, nur wird das mit dem Moto X alleine nichts werden. Zwar wurden zeitnah zum Moto X drei neue DROID-Modelle für Verizon Wireless vorgestellt, dem Tablet-Boom hingegen kann sich auch Motorola nicht (mehr) entziehen. Nun gibt es die ersten Infos zu den Nachfolgern der Xoom-2-Tablets.

Mit dem Xoom war Motorola damals einer der ersten Hesteller für Tablets mit dem ersten für diese Geräte explizit entwickelten Android namens Android 3.0 Honeycomb. Während andere Hersteller mittlerweile mehrere Generationen hervorgebracht haben, ist Motorola mit dem Xoom 2 hierzulande (in den USA als Xyboard vermarktet) nicht über die zweite Generation hinaus gekommen. Das Motorola allerdings an einem neuen Tablet arbeitet, wurde mit den ersten Gerüchten zum Moto X bereits deutlich. Der große Image-Wechsel im Zuge der Übernahme durch Google würde daher den Neustart im Tablet-Markt mehr als nur rechtfertigen. Zumal das nächste Motorola-Tablet sich im Design am Moto X orientieren soll.

 

Ein Moto X in Groß?

Das hat Motorola-CEO Dennis Woodside in einem Gespräch mit den Kollegen von Engadget verraten. In diesem Gespräch ging es zwar nicht explizit um neue Tablets aber die Frage lässt sich heutzutage kaum noch vermeiden, sind Tablets schließlich nach wie vor im Kommen, wenn auch nicht mehr so stark wie noch vor 2-3 Jahren. Und als Vorlage wird anscheinend das Moto X dienen, denn Motorola will sich in Sachen Design und Technologie an eben diesem hauseigenen Flaggschiff orientieren. Allerdings gibt es keine weiteren Details, zum Beispiel bei der verbauten Hardware. Gerüchte sprechen nicht von ungefähr von einem Moto Tablet X.

Angesichts des durchaus beachtlichen Erfolges des MotoMaker und dem Moto X, könnte das Moto Tablet X durchaus auch über dieses Online-Tool an die eigenen Wünsche angepasst werden, die sich über den MotoMaker realisieren lassen. Und wenn Engadget nicht komplett daneben liegt, dann könnte sogar ein Ableger des Moto X in Phablet-Größe auf uns zukommen. Motorola scheint den Neuanfang wirklich ernst zu nehmen und wir können nur hoffen, dass die US-Amerikaner den europäischen Markt mal wieder etwas ernster nehmen werden.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,410 Sekunden