[Nerd-Nische] Root für Samsung Galaxy S6 OHNE E-Fuse Trigger

Geschrieben von

Stefan´s Nerd Nische: Root für Samsung Galaxy S6 ohne eFuse Trigger

Die Vorstellung des Samsung Galaxy S6 zum MWC 2015 hatte so manchen überrascht, denn der Konzern hat an etlichen Stellen kräftig geschraubt und eines der besten Android Smartphones des Jahres vorgestellt. Auch der eFus-Chip ist wieder vorhanden, aber dieses mal gibt es eine Methode, wo er nicht beim Rooten stört.

Etliche Android Smartphones werden in der Regel mit zahlreichen vorinstallierten Apps ausgeliefert, die man als Nutzer nicht gerade haben will, was auch mit dem Samsung Galaxy S6 der Fall ist. Zwar ist es nicht mehr ganz so schlimm wie noch mit den Vorgängern, aber dennoch wird man bestimmte Teile nur mit Root los. Im Forum der XDA Developers gibt es nun ein Tool zum wirklich gefahrlosen Rooten des Android Smartphones.

Samsung Galaxy S6 gefahrlos rooten

Die Entwickler des recht witzig PingPongRoot getauften Tools nutzen eine Schwachstelle im Ping-Socket aus (die Entwickler sind Chinesen, daher der Name), um Root-Zugriff auf dem Samsung Galaxy S6 zu erlangen. Das Resultat ist vollständiger Root-Zugriff ohne den eFuse-Chip zu triggern, da ohne den Einsatz eines Custom Recovery oder dem Flashen einer Root-Datei via Odin gerootet wird. Heißt im Umkehrschluss, dass nach dem Rooten des Samsung Galaxy S6 auch weiterhin Samsung KNOX und Samsung Pay ohne Einschränkungen funktionieren sollten. Auch das Warranty Bit im Bootloader bleibt unberührt und das ist enorm wichtig für Garantie-Fälle.

Allerdings gibt es ein paar Einschränkungen: Der PingPongRoot der chinesischen Hacker Keen Team funktioniert nur mit ganz bestimmten Firmwares für das Samsung Galaxy S6. Welche das sind lässt sich dem Thread bei den XDA Developers entnehmen. Einem ersten schnellen Blick zufolge wird auch die auf deutschen Geräten aktuell verfügbare G920FXXU1AOCV unterstützt, die auch auf gebrandeten Modellen von T-Mobile, 1&1 und o2 installiert sein dürfte. Das Samsung Galaxy S6 edge wird derzeit in keiner einzigen Variante unterstützt, soll aber demnächst noch folgen. Bis dahin könnt ihr euch gerne unseren Test der beiden Android Smartphones nochmal durchlesen:

[Test] Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 edge – Nicht günstig aber geil!

Wichtig: Auch wenn das Warranty Bit im Bootloader des Samsung Galaxy S6 mit dieser Methode NICHT angerührt wird, gibt es keine Garantie dafür, dass Samsung KNOX und Samsung Pay nach dem Rooten weiterhin funktionieren. Auch andere Nebeneffekte sind nicht auszuschließen, weswegen ihr alles auf eigene Gefahr hin macht!

Das gilt auch für den Wechsel zum populäreren Root-Manager SuperSU von Chainfire, dessen Installation etwas komplizierter und den Einsatz von ADB voraussetzt.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,666 Sekunden