[Nerd Nische] Xposed Framework für Android 5.1 Lollipop

Geschrieben von

Stefan´s Nerd Nische: Xposed Framework

Zweifelsohne einer der besten Gründe sein Android Smartphone oder Android Tablet zu rooten ist das Xposed Framework, welches zahlreiche Modifizierungen des Systems ermöglicht. Aufgrund der enormen Veränderungen durch die ART-Runtime braucht die Portierung sehr viel Zeit, welche inoffiziell nun auch für die neusten Versionen von Android Lollipop verfügbar ist.

Samsung, HTC, LG, Sony und noch viele andere Hersteller verpassen ihren Geräten zum Teil enorm viele Funktionen die man nicht braucht, oder die man sich auch auf anderen Geräten wünscht. Manchmal wird auch einiges verschlimmbessert und spätestens hier kommt das Xposed Framework zum Tragen, welches umfangreiche Modifikationen ermöglicht. Zum Beispiel kann man umfangreiche Datenschutz-Optionen aktivieren oder das Aussehen und Verhalten grundlegend verändern. Nur mit Android 5.1 oder 5.1.1 will das Framework nicht so wirklich.

Xposed Framework goes New Lollipop

Während sich Entwickler rovo89 mit seinem originalen Xposed Framework noch auf Android 5.0 Lollipop konzentriert, gibt es von C3C076 einen inoffiziellen Port des Frameworks mit einigen Anpassungen für Android 5.1 Lollipop und Android 5.1.1 Lollipop, da sich bei diesen Versionen einiges bei der ART Runtime getan hat. Heißt nichts anderes, dass mit der von rovo89 genehmigten Portierungen diverse Xposed Module mit Android 5.1 und Android 5.1.1 besser bzw. überhaupt erst funktionieren dürften. Eine kleine Auswahl haben wir für euch an dieser Stelle:

[Nerd Nische] Was sind die besten Module für das Xposed Framework?

Die neuen Xposed Framework Dateien sind ausschließlich für 32-Bit Systeme, weswegen Geräte wie das Samsung Galaxy S6, HTC One M9 oder LG G Flex 2 aus dem Rennen sind. Auch ist zu beachten, dass die Framework-Dateien keine Fehler von Stock Firmwares mit Samsung TouchWiz beheben. Die Xposed Framework Portierung ist lediglich dazu gedacht, die Kompatibilität zu Android 5.1 Lollipop und Android 5.1.1 Lollipop herzustellen. Eine Übersicht darüber, welche Module funktionieren und welche nicht, gibt dieser Thread.

Download Xposed Framework für Android 5.1+ Lollipop

Zur Installation braucht es lediglich eine der beiden ZIP-Dateien, die zwingend zur Android-Version passen müssen. Installiert wird das Xposed Framework wie viele andere Mods auch via CWM oder TWRP, wobei nach dem Flashen der ZIP-Datei in jedem Falle der Cache und ART Cache gelöscht werden muss. In jedem Fall ist ein Backup zu empfehlen, denn es handelt sich um eine sehr frühe Alpha-Version des Xposed Framework. Da kann noch so einiges schief gehen wie zum Beispiel ein Boot Loop und dergleichen.

Übrigens: Das GravityBox Modul ist noch nicht vollständig kompatibel zu Android 5.1 Lollipop und neuer.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,425 Sekunden