NetbookNews ist tot, es lebe MobileGeeks

Geschrieben von

Blogger hatten es eine ziemlich lange Zeit nicht ganz einfach in der Medienlandschaft. Die wenigsten alteingesessenen Medien haben über unsere Zunft der Interetschreiberlinge berichtet und das sich das geändert hat, haben wir zwei Bloggern zu verdanken. Punkt 8 Uhr deutscher Zeit, zeitgleich mit diesem Blogeintrag, geht eine Ära zu Ende und macht Platz für eine Neue.

Die Rede ist natürlich vom alteingesessenen Blog NetbookNews.de, welches unser geschätzter Kollege Sascha Pallenberg vor gut 4 Jahren alleine aus der Taufe gehoben hat. In dieser Zeit hat Sascha es geschafft, als einer der ersten deutschen Blogger in die Mainstream-Medien wie ZDF Heute, Washington Post, Wired oder Time Magazine als befragter Experte zu kommen. Sascha ist zurecht auf diese Momente stolz und bekommt dabei laut eigenen Angaben „ein Honigkuchenpferdgrinsen ins Gesicht“.

In den 4 Jahren hat NetbookNews einiges durchgemacht, hat einen internationalen Ableger bekommen und Sascha ist nach Taipeh umgezogen. Das auch die Zeit vor NetbookNews nicht Halt macht, zeigt MobileGeeks nur zu deutlich, welches heute Punkt 8 Uhr seine Geburtsstunde hat(te). Aber was macht die neue Seite aus? Es ist das neue Konzept der Seite, denn während Blogger bisher mehr oder weniger ungern zusammengearbeitet haben und eher Konkurrenten waren, bietet MobileGeeks eine Plattform für das gemeinsame Schaffen. Natürlich haben auch wir im Vorfeld vom neuen Projekt des „verrückten Pallenberg“ in Zusammenarbeit mit dem „Ruhrpottler im Norden“ Carsten Knobloch berichtet. Sascha Pallenberg beschreibt MobileGeeks übrigens selbst so:

Mobilegeeks wird offen fuer Blogger, Journalisten, Produktmanager, Analysten und vor allen Dingen auch für euch, die User sein. Wir werden Kommentare, Editorials, Testberichte und News von externen Jungs und Mädels veröffentlichen, denn Mobilegeeks ist letztendlich auch als eine Community konzipiert. Sämtliche externen Autoren werden dazu auch die Möglichkeit erhalten, ihren eigenen Content hier zu monetarisieren, sprich sie erhalten Bannerplätze innerhalb ihres Artikels! Da kann dann ein Sponsor genutzt werden, sie können ihre eigene Seite promoten oder Projekte pitchen oder ganz einfach ihren Amazon oder Adsense-Code einbauen!

Hierdurch wollen wir nicht nur mehr Content anbieten, aber vor allen Dingen auch eine Plattform für Autoren, die ganz gezielt Content für die mobile Community veröffentlichen wollen. Natürlich haben damit auch User die Chance ihrer Stimme Gehör zu verleihen, die kein eigenes Blog haben und dadurch die Möglichkeit bekommen, ihre Arbeit einem großen Publikum vorzustellen und dabei auch noch Geld zu verdienen!

Wir von anDROID NEWS & TV wünschen Sascha Pallenberg, seinem Partner Carsten Knobloch und deren Kollegen von MobileGeeks viel Erfolg auf dem eingeschlagenen Weg und nehmen die Einladung zum großen Miteinander gerne an.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Manuel schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Start und alles Gute! Ich finde, die Öffnung für unabhängige Gelegenheitsblogger ist eine großartige Idee. Sicher werde ich davon auch ab und zu Gebrauch machen. Für einen eigenen Blog fehlen mir leider Zeit und Publikum. Ich würde mich freuen, den einen oder anderen Beitrag leisten zu können 🙂

  2. Ich würde ja auch gerne mich an Blogs beteiligen und Artikel schreiben, nur demotiviert mich das nach 3 Jahren Artikel verfassen ohne das es jemand liest bzw. gar mir Feedback gibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,410 Sekunden