Netflix startet angeblich im September in Deutschland

Geschrieben von

Netflix

Einer der ersten Streaming-Anbieter und Video-on-Demand-Dienstleister ist das Urgestein Netflix gewesen, dass in den USA heimisch ist. Seit einiger Zeit versucht das Unternehmen außerhalb der USA Fuß zu fassen was bisher auch recht gut funktioniert hat. Nun gibt es neue Informationen die besagen: Im September ist es auch bei uns soweit.

Während in den Vereinigten Staaten von Amerika das Angebot von Streaming-Inhalten sehr umfangreich ausfällt, sieht es in Deutschland vergleichsweise mager aus. Zwar rüsten Anbieter wie Amazon Instant Video, WATCHEVER, maxdome und Co. ordentlich auf was die Inhalte betrifft, aber das echte Schwergewicht der Branche hat sich hierzulande noch nicht niedergelassen. zwar gab es immer wieder mal Gerüchte in dieser Richtung aber so wirklich Konkretes konnte bisher nicht berichtet werden. Laut den Informationen der Kollegen von Curved zufolge wird sich das aber diesen September ändern.

Netflix kommt nach Deutschland

Im September plant Netflix den Betrieb in Deutschland aufzunehmen, begleitet von einer riesigen Werbe-Kampagne für das eigene Angebot zum Start. Damit wäre der VoD-Anbieter nach Großbritannien, Irland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und den Niederlanden in einem weiteren europäischen Markt aktiv, einem mit großen Wachstumschancen. Denn Anbieter wie maxdome oder WATCHEVER verzeichnen immer mehr Nutzer die für Inhalte auf Abruf bereit sind zu zahlen. Einzig das zeitnahe Angebot an Filmen und inbesondere Serien aus den USA lässt zumeist etwas zu wünschen übrig, wenn man mal das Angebot der amerikanischen Anbieter kennt.

Das größte Problem für Netflix ist jedoch das Geschäft mit den Lizenzen: Der eigentliche Grund für die große Verzögerung von Inhalten aus Übersee. Mit der im Aufbau befindlichen Europazentrale in Amsterdam könnte Netflix die Lizenzen für gleich mehrere europäische Länder erwerben. Einzig die Lokalisierung und Synchronisation der Inhalte müsste dann noch entsprechend vorgenommen werden. Angesichts des riesigen Marktes von potentiell 150 Millionen Menschen für die Rechteinhaber eine möglicherweise verlockende Aussicht.

Freut ihr euch schon auf Netflix, sollte der Dienst wirklich in Deutschland starten?

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,413 Sekunden