Neue Details zum Sony Xperia Z5, Z5 Ultra und Z5 Compact

Geschrieben von

Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Ultra

Obwohl erst kürzlich das Sony Xperia Z4 in Japan vorgestellt wurde und eventuell als Sony Xperia Z3 Neo im Rest der Welt verkauft werden könnte, kommen nun bereits weitere Details zum Nachfolger Sony Xperia Z5 auf. Was vielleicht nicht gerade jedermanns Sache sein wird: Das Design soll sich dabei gründlich verändern.

HTC hat mit seinem HTC One M9 einen Design-technischen Stillstand gewagt und das preisgekrönte Aussehen des Vorgängers einfach mit sinnvoll verbesserten Details übernommen (zum Test). Samsung hingegen hat es mit einem größeren Neustart des Samsung Galaxy S6 versucht (zum Test) und dennoch haben beide Android Smartphones was für sich. Das Sony Xperia Z5 wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit eher ein Beispiel am Samsung-Modell nehmen und das könnte Design-technisch richtig interessant werden.

Sony Xperia Z5 als Designer-Neustart

Immerhin ist ein Sony-Smartphone auf den ersten Blick zu erkennen und wie bei HTC hat der japanische Konzern sein OmniBalance genanntes Design über mehrere Flaggschiff-Generationen verfeinert. Allerdings wird das Sony Xperia Z5 einen radikalen Neuanfang markieren wie AndroidOrigin erfahren haben will. Laut deren Informationen will Sony das kommende Flaggschiff – es ist unter anderem die Rede von eventuell Anfang 2016 (zum Beitrag) – im Aussehen mehr an die eigene Fernseher der BRAVIA-Reihe anpassen. Die Front soll ebenfalls komplett anders gestaltet werden mit einem gefrorenen Glas-Effekt und keinerlei Sony-Logo auf der Front.

Kurzum: Das Sony Xperia Z5 sowie dessen Ableger Sony Xperia Z5 Compact und Sony Xperia Z5 Ultra werden komplett anders aussehen als das, was man bisher von Sony kannte. Unter anderem sollen die Smartphones wieder dicker werden im Vergleich zu ihren Vorgängern, was vielleicht auf einen deutlich stärkeren Akku hoffen lässt. Ein Detail lässt jedoch aufhorchen: Die Quelle von AndroidOrigin behauptet, dass die Seiten bzw. der Rahmen der neuen Xperia-Z-Modelle ein wenig an die Zeiten als Sony Ericsson erinnern sollen.

Übrigens gibt es erste Details über die möglichen Displays der kleinen und größeren Flaggschiff-Versionen. So soll das Display des Sony Xperia Z5 Ultra auf 6 Zoll schrumpfen, womit es womöglich handlicher ausfällt als das Sony Xperia Z Ultra mit seinen 6,44 Zoll. Ob man das Sony Xperia Z5 Compact mit seinen 4,8 Zoll jedoch wirklich noch kompakt nennen kann, ist eher fraglich. Zumindest könnte die Display-Auflösung auf 1.920 x 1.080 Pixel ansteigen, was bei einer solchen Diagonalen noch eher Sinn macht als bei 4,5 oder gar 4,6 Zoll.

[Quelle: AndroidOrigin]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,414 Sekunden