Neue SimValley Geräte mit Android 4.0 im Anmarsch

Geschrieben von

Bereits mit dem SPX-5 und SPX-5 UMTS hat der Versandhändler Pearl in den Gewässern des Galaxy Note von Samsung gefischt, allerdings mit einem deutlich niedrigeren Preis was sich auch in der Ausstattung bemerkbar machte. Der größte Unterschied war aber ein anderer: Das SPX-5/SPX-5 UMTS verdaut gleich zwei SIM Karten auf einmal. Anscheinend war das Modell so erfolgreich, das es mit dem SPX-8 einen Nachfolger spendiert bekommt udn ist nicht die einzige Neuvorstellung von Pearl.

Wer übrigens das SPX-5 UMTS im Vergleich zum Klassenbegründer der Smartlets, dem Galaxy Note in Aktion erleben will, dem sei dieser Beitrag ans Herz gelegt.

Die Ausstattung ist dabei wieder gewohnt mittelmäßig aber man zielt sowieso eher auf die Mittel- und Einstiegsklasse ab, da sich hier die meisten potentiellen Kunden wiederfinden würden. Dafür punktet Pearl wie meistens über den Preis: Beim SP-120 sind das 169,90 Euro, beim SP-140 199,90 Euro und beim SPX-8 sind das 249,90 Euro ohne Vertrag. Die technische Ausstattung ist dabei bis auf Display und Kameras fast identisch, ebenfalls finden sich überall zwei SIM Karten Slots wieder, was den gleichzeitigen Betrieb einer privaten und geschäftlichen SIM erleichtert. Oder aber über eine SIM wird telefoniert und über die andere gesurft, bzw. im Ausland günstig mit einer lokalen Prepaid SIM surfen, simsen und für Daheimgebliebene erreichbar sein.

 

simvalley MOBILE SP-120; Bildquelle: MobiFlip.de

simvalley MOBILE SP-120

  • 4″ WVGA Display mit 800×480 Pixel Auflösung
  • 1 GHz Singlecore CPU
  • 512 MB RAM
  • 512 MB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera, 0,3 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Quadband GSM, EDGE, HSDPA (bis 14,4 MBit)
  • WLAN b/g, Bluetooth 2.1 mit EDR, GPS
  • 3,5-mm-Stereo-Klinke, MicroUSB, MicroSD, G-Sensor, Stylus
  • Bis zu 240 Min. Sprechen, bis zu 200 Std. Standby
  • 125x65x11,8 mm
  • 190 g

 

simvalley MOBILE SP-140; Bildquelle: MobiFlip.de

simvalley MOBILE SP-140

  • 4,5″ qHD Display mit 960×540 Pixel Auflösung
  • 1 GHz Singlecore CPU
  • 512 MB RAM
  • 512 MB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Quadband GSM, EDGE, HSDPA (bis 14,4 MBit)
  • WLAN b/g, Bluetooth 2.1 mit EDR, GPS
  • 3,5-mm-Stereo-Klinke, MicroUSB, MicroSD, G-Sensor, Stylus
  • Bis zu 240 Min. Sprechen, bis zu 200 Std. Standby
  • 133,5×68,5×10,3 mm
  • 195 g

 

simvalley MOBILE SPX-8; Bildquelle: MobiFlip.de

simvalley MOBILE SPX-8:

  • 5,2″ WVGA Display mit 800×480 Pixel Auflösung
  • 1 GHz Singlecore CPU
  • 512 MB RAM
  • 512 MB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Quadband GSM, EDGE, HSDPA (bis 14,4 MBit)
  • WLAN b/g, Bluetooth 2.1 mit EDR, GPS
  • 3,5-mm-Stereo-Klinke, MicroUSB, MicroSD, G-Sensor, Stylus
  • Bis zu 240 Min. Sprechen, bis zu 200 Std. Standby
  • 145,5×79,8×11,9 mm
  • 210 g

[Quelle: via MobiFlip.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Pingback: [09/05/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

  2. Erich schreibt:

    vor allem für alle Leute, die als Berufspendler Grenzgäger sind, wird man in Deutschland zu Billig-Schrott genötigt.

    Gibt es in China das Samsung Galaxy S2 in der DUOS-Version (welches aber keinen Chip für Europäische Funknetze hat) und Zig- NoName Handys welche im Preis / Leistungsvergleich und vom Design einfach nur Top sind – so scheint die Betreiber-Industrie Deutschland völlig im Würgegriff zu haben. Wave-Reihe darf kein WhattsApp können, halbwegs brauchbare Geräte kosten Summen von denen mir Schwindlig und den auländischen Studenten mitleidig lustig wird. So bekomme ich die meisten Designkracher mit guter Verarbeitungsqualität und nebenbei guter Funktionalität meist von Ausländischen Studenten in die Hand, nicht aber von unseren Lieferanten.

    5 MP-Cam mit Fotoleuchte, einem halbwegs vernünftigen Gehäuse und brauchbarem Prozessor / Display, 3,5mm Klinke, Micro-USB Standard. Zu viel Verlangt für ein Gerät in Deutschland? Wohl schon, denn das Simvalley ist eines der ganz wenigen Dual-Vertreter die als Smartphone überhaupt ernstzunehmen sind.

    Danke in diesem Bezug an
    Samsung für das Galaxy S2 Duos (EU / Triple- oder Quadband)
    Sony Ericsson Xperia ARC-S Dualsim
    HTC Sensation Duali
    und Motorola für das DEFY (+) Twin

    für die Nichtentwicklung der Geräte, welche sich viele Kunden gerne kaufen würden – wenn es denn möglich wäre. Auch für 400 Euro mit 3-4 Zoll Displays (müssen ja nicht die Über-auflösung haben), wo liegt das Problem? Im Zuge von Exorbitanten Verkaufsgewinnen und Händlermargen in Deutschland (achtung Ironie) brauchen die Hersteller das aber nicht. Und wen interessiert schon, was die Kunden wollen (diese kleine Randgruppe)? Wie viele Deutsche haben in der Türkei, Italien ect. Familie und würden gerne mit einem Gerät auskommen oder wie viele Berufstätige müssen Privat- und Firmentelefon rumschleppen? Wie viele Leute wollen einfach nicht nur auf das Netz eines Anbieters festgelegt sein? Hach… dann muss man eben nehmen was man bekommt, oder ganz sein lassen, nichtwahr?

    • MaTT schreibt:

      Ich denke die Dual SIM Smartphones kommen nun auch nach und nach von den großen Herstellern,
      siehe Beitrag über das HTC Desire V.
      http://go.go2android.de/htc-desire-v-dualsim-smartphone-fur-europa/
      Aber auch Dinge wie Wasserfestigkeit die im Grunde keine Besonderheit in der Herstellung ist veranlassen Hersteller nicht zwingend dazu dies nun trotz eindeutiger sinnvollen Ergänzung als Standard einzuführen.
      Warum?
      Weil man bis dato dies noch als Feature verkaufen kann und so noch auf Monate im voraus auf eine breite Produktpalette sich ausruhen kann.

      Vielen Dank Erich für deinen Beitrag!
      Wir starten in dieser Woche noch mit einer neuen Sendung: anDROID talk – Ein Thema zwei Meinungen.Wir werden mal in der Redaktion erörtern ob das nicht ein Thema für eine Sendung wäre.

      Gruß
      MaTT

  3. Pingback: Sharp SH530U – Günstiges 5″ Smartlet für Asien | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,435 Sekunden