Neuer Kindle eReader: dünner, leichter und schneller

Geschrieben von

kindle_sommeraktion_flashnewsKurz gelesen: Amazon hat nun seinen erfolgreichen Kindle eReader mit energiesparenden 6 Zoll Paperwhite Display überarbeitet. Das Ergebnis ist deutlich dünner, leichter und nach wie vor die beste digitale Alternative um Bücher zu lesen.

Der neue Kindle eReader

Amazon veröffentlicht nun bereits schon in der 8. Generation seinen praktischen „Einsteiger-Kindle“ in einer leicht überarbeiteten Form zu dem gleichen Preis. Nach wie vor möchte das Unternehmen 70 Euro für das Modell mit und 80 Euro ohne Werbung haben.

Dafür bekommt man nun ein 160 x 115 x 9,1 mm kleines eReader Tablet, welches man Dank der 161 Gramm (30 g weniger) auch länger in einer Hand lesend verwenden kann. An der praktischen E-Ink Technologie für das Display mit welchem man auch unproblematisch unter direktem Sonnenlicht eBooks lesen kann, als auch der 600 × 800 Pixel hohen Auflösung mit 167 dpi hat das Unternehmen nichts verändert.

Für eine noch bessere Performance gibt es nun bei dem kleinsten Kindle eReader ein überarbeite Benutzeroberfläche und 512 MB an Arbeitsspeicher, was gleich einmal doppelt soviel wie zum Vorgänger ist.
Auf der Software Seite hat man mit der E-Mail Exportfunktion von Notizen, ein Feature der großen Paperwhite übernommen.

„Mehrere Zehnmillionen Leser auf der Welt besitzen Kindle eReader. Wir freuen uns, unseren günstigsten Kindle noch besser gemacht zu haben und dabei den Preis weiterhin so niedrig zu halten. Mit einem dünneren und leichteren Design, doppelt so viel Speicherplatz und allen Funktionen, die Kunden an Kindle lieben, gibt es keine bessere Zeit für Leser als jetzt,“ so Arthur van Rest, General Manager, Kindle.

Verfügbarkeit

Der neue Kindle eReader kann ab sofort zu einem Preis von 69,99 Euro in den Farben Schwarz und Weiß vorbestellt werden. Ausgeliefert wird dann ab dem 20. Juli 2016.

[Quelle: Amazon]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,449 Sekunden