Neues LG Tab Book: Kraftvoller Tablet-Hybride vereint iCore und Android

Geschrieben von

LG Tab Book

LG gehört nicht zu den Firmen, die jeden Tag ein neues Galaxy Tablet ankündigen. Von Zeit zu Zeit bringt aber natürlich auch LG neue Modelle in den Handel, dann aber gern mit etwas eigenständigerem Konzept. Genau so etwas ist auch das “LG Tab Book”, in dem Intel-Prozessoren auf das Android-Betriebssystem treffen und offenbar einen sehr guten Hybriden ergeben. So ist jedenfalls der erste Eindruck, den Gäste von der offiziellen Vorstellung mitgebracht haben.

Schon vor längerer Zeit und wohl vor dem Hintergrund schwindender Absatzzahlen bei den x86-Computern hatte Intel sich für Android offen gezeigt und entsprechende Kompatibilität angekündigt. Mit dem LG Tab Book geht das Unternehmen neben erfolgreichen Partnerschaften wie zu ASUS und ZTE eine weitere Kooperation in Sachen Intel CPU Power ein.

LG Tab Book – der Android Hybrid

Das LG Tab Book kann dank Ausklapp-Tastatur auch als Notebook-Ersatz dienen, ist also auch in puncto Hardware ein echter Hybride. Lediglich telefonieren lässt sich mit dem Modell nicht, aber das würde bei einem 11,6 Zoll großem Display wohl auch wirklich ein bisschen albern aussehen.

Mit dieser Größe und einer Full HD Auflösung kommt das LG Hybrid zwar etwas kleiner daher, als das entsprechende Konkurrenzmodell von Samsung (12.2 Zoll), büßt in puncto Leistung angeblich aber nichts ein. Das mag an der 128 GB SSD liegen, an den 4 GB Arbeitsspeicher oder an der integrierten Intel Grafik HD-4400.

Dass das schlanke Betriebssystem Android und der kraftvolle Haswell iCore i5-4200U (bis zu 2,6 GHz) von Intel aber den größten Anteil an der guten Leistung haben, dürfte unstrittig sein. Eben dieses Zusammenspiel, so schreibt der Kollege von AndroidCommunity, verspreche flüssiges Arbeiten bei gleichzeitig relativ geringer Leistungsaufnahme…außer natürlich, wenn der Intel Prozessor in seinen Turbo Modus schaltet.

Wer es bis hierhin geschafft hat, dem seien auch die zwei kleinen Haken verraten, die sich auch am LG Tab Book befinden. Zum Einen ist da der Umstand, dass die Android Version auf den LG Hybriden voraussichtlich nicht die Versionsnummer 4.2.2 überschreiten wird, zu nennen.

Zum andern – und das wiegt für viele sicher schwerer – waren schon die Vorjahresmodelle fast 2000 Euro teuer; wenn auch mit Windows 8. Ein Schnäppchen ist hier aber wahrscheinlich nicht zu erwarten.

Hier noch einmal die technischen Daten im Überblick:

Modell 11TA740-GA50K
Größe 11,6 Zoll
Auflösung Full HD (1920 × 1080)
Größe / Dicke (mm) 286 x 192 / 16,7
Gewicht (kg) 1,05
Zentralprozessor 4. Generation Core i5 4200U
(Turbo 2,6 GHz, 3 MB Cache)
Speicher 4 GB (1 Slot)
Grafik Intel HD Graphics 4400
Lagerung SSD 128GB
USB / HDMI USB 3.0 (2 pc) / Standard-HDMI
Card-Steckplatz Micro SD-Karte 1
Farbe Schneewittchen
OS Android 4.2.2 (Jelly Bean)

 

Ob und wann ein möglicher Vertrieb des LG Tab Book in Europa geplant ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest – gänzlich ausschließen möchten wir es aber nicht.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.

Matthias Schleif

Blogger mit Bastelneigung, kaufmännischer Ader und sozialem Anspruch, seit 2008

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,431 Sekunden