Neues Nexus 10 kommt scheinbar doch von ASUS

Geschrieben von

Neues Nexus 10 kommt scheinbar doch von ASUS

Mit seiner Nexus-Familie ist Google richtig erfolgreich geworden, verkörpern Geräte wie das Nexus 4, Nexus 7 oder das Nexus 10 immerhin das pure Android, so wie es sich Google eigentlich mal vorgestellt hat. Insofern werden Neuigkeiten zu neuen Modellen immer mit einer gewissen Prise Gier aufgesogen und angefangen zu planen, was man sich als Nächstes holt.

Ganz weit oben in der Gunst der Nexus-Fans und derer die es werden wollen, ist das neue Nexus 7 von ASUS, welche sin nahezu jedem technischen Aspekt gegenüber dem Vorgänger verbessert wurde. Aber von einem Tablet der Nexus-Familie hört man auffällig wenig und das ist der große Bruder Nexus 10, der wie der Name verrät über ein 10″ Display verfügt. Das Tablet von Samsung hat nun auch schon wieder ein gutes Jahr auf dem Buckel, weshalb es mal wieder Zeit wird für einen Nachfolger. Und hier tut sich durchaus etwas Interessantes

 

Ein neues Nexus 10

Das ein neues Nexus 10 kommen wird gilt als sicher, immerhin hat Sundar Pichai höchstselbst nach der Vorstellung von Android 4.3 Jelly Bean selbiges bestätigt, indirekt mit Hinweis auf Samsung. Nur wer es bauen wird, dass war bisher nicht ganz klar, wenngleich die Indizien in Richtung Samsung zeigten. Dem scheint aber nicht so zu sein, schenkt man dem Eintrag im Warensystem des britischen Händlers PCWorld Glauben. Denn dort wurde ein ASUS NEXUS 10 von einem dortigen Mitarbeiter abgelichtet und via Twitter verbreitet.

130919_2_1

In wie fern der Eintrag tatsächlich echt ist kann man an dieser Stelle nur vermuten, ein definitiver Beleg dafür, dass ASUS das neue Nexus 10 bauen wird, ist es jedenfalls nicht. Angesichts der hervorragenden Arbeit, die ASUS bei den beiden Generationen des Nexus 7 abgeliefert hat, wäre der Schritt für Google jedenfalls nicht allzu überraschend.

Interessant ist übrigens der Preis, der mit 349,99 britischen Pfund in etwa auf dem Niveau des ersten Nexus 10 liegt. Umgerechnet wären das etwa 418 Euro, wobei nicht mit angegeben ist, um welche Speicher-Variation es sich handelt aber hey: Es ist ein erstes Anzeichen dafür, wer das kommende Nexus 10 bauen könnte!

Oder würdet ihr lieber wieder Samsung als den Hersteller des neuen Nexus 10 sehen?

[Quelle: Rage06 | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,442 Sekunden