Neues Windows 10 Mobile Update für Lumia 550, 950 und 950 XL

Geschrieben von

microsoft-lumia-4

Das erste verfügbare Update für die neuen Lumia-Modelle mit Windows 10 Mobile ist nicht unbedingt sehr erfolgreich verlaufen, wenn man sich die kurzfristig gestoppte Verteilung vor Augen hält. Nun hat Microsoft das nächste Update fertig und beginnt mit der Verteilung der Build 10586.36 für das Lumia 550, Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphone.

Bevor ein Update in finaler Fassung veröffentlicht werden kann, muss es von den Teilnehmern des Windows Insider Preview Programms getestet werden. Erst wenn es im sogenannten Slow Ring keine Probleme gibt erfolgt die finale Freigabe der jeweiligen Version und genau das ist jetzt mit der neuen Build 10586.36 der Fall. Wie üblich soll das Update einige Fehler im Betriebssystem für die unterstützten Geräte beheben.

Neue Build gegen Akku-Probleme

Insbesondere Besitzer eines Lumia 950 und Lumia 950 XL dürften das Update willkommen heißen, da es bei einigen auftretende Probleme mit der Ausdauer des Akkus beheben soll. Auch eine größere Wärme-Entwicklung während des Aufladens scheint ersten Berichten zufolge der Vergangenheit anzugehören, was auf eine verbesserte Steuerung der Lade-Elektronik zurück zu führen sein dürfte. Auch scheinen allgemeine Probleme nach der Installation von Windows 10 Mobile Build 10586.29 als offizielles Update für die neuen Lumia-Modelle (zum Beitrag) behoben zu sein.

Weitere Angaben zu den Neuerungen der Build 10586.36 von Windows 10 Mobile gibt es im Moment nicht. Gabe Aul als Leiter des Windows Insider Programms hat jedoch zeitgleich verkündet, dass diese Build auch die letzte Insider Preview für dieses Jahr ist und man erst in 2016 wieder die Arbeit aufnehmen werde.

Die Verteilung des neuen Windows 10 Mobile Updates erfolgt in mehreren Wellen und zudem nicht zeitgleich für die drei unterstützten Modelle Lumia 550, Lumia 950 und Lumia 950 XL. Eine zeitgleiche Verteilung mit dem Hauptstrang von Windows 10 wird frühestens mit der Freigabe für ältere Lumia-Modelle erwartet, was voraussichtlich erst Anfang 2016 der Fall sein wird (zum Beitrag).

Änderungen für Windows 10 Mobile Preview

Aber auch allgemein für das Windows Insider Programm gibt es Neuigkeiten. So werde man in Zukunft darauf verzichten, bei jedem einzelnen kumulativen Update für Windows 10, Windows 10 Mobile und deren jeweiligen Insider Builds einen eigenen Blogeintrag zu veröffentlichen. Was alles neu ist und behoben wurde, soll künftig nur noch im Insider-Hub des Betriebssystems zu lesen sein. Insofern wäre es auch für Teilnehmer am Windows Insider Programm nicht verkehrt, Gabe Aul auf Twitter für Ankündigungen der neusten Build-Versionen zu folgen.

[Quelle: Windows Experience Blog | via WinFuture]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,435 Sekunden