Nexus 4 Android 5.0 Lollipop Factory Image ist online

Geschrieben von

Android L für das Google Nexus 4

Nexus-Geräte gehören traditionell zu den Android-Smartphones und Tablets, welche die neuste Android-Version von Google als Erste erhalten. Allerdings trifft das nicht immer auch auf alle Modelle zu wie das Nexus 4 von LG dieses Jahr gezeigt hat. Zum Start der ersten Rollout-Welle gehörte das zwei Jahre alte Nexus nicht mit dazu, aber das Warten hat nun ein Ende gefunden.

Ursprünglich war mal der Plan gewesen, das OTA-Update und die zugehörigen Factory Images von Android 5.0 Lollipop zusammen mit der Übergabe des finalen Quellcodes an das Android Open Source Project bereit zu stellen. Der Plan hat leider nicht ganz funktioniert, da ein größerer Fehler bei der Verwendung von WLAN dazwischen kam. Nun sind seit Mittwoch dem 12. November die Updates da, aber das Nexus 4 war nicht mit dabei. Die Betonung liegt nun allerdings auf „war“.

Update-Zeit für das Nexus 4

Erst gestern deutete es ein Mitarbeiter von Google an, dass das Update auf Android 5.0 Lollipop für das LG Nexus 4 kurz bevor stehen würde, aber das es dann doch so schnell gehen kann ist trotzdem überraschend. Natürlich positiv, denn Besitzer des zwei Jahre alten Nexus-Smartphones können ab sofort das neue Android in Form eines Factory Image mit der Build LRX21T flashen. Der Download ist wie immer bei Google zu finden, genau an dieser Stelle für das Nexus 4. Lediglich das OTA-Update ist noch ausstehend.

Damit sind eigentlich alle aktuell noch unterstützten Nexus-Geräte mit dem sehr umfassenden Update versorgt. Eigentlich deswegen, weil das 3G-Modell des ASUS Nexus 7 (2012) und die LTE-Version des ASUS Nexus 7 (2013)nach wie vor noch bei Android 4.4.4 KitKat verharren müssen. Wann diese beiden Tablets ihr Android 5.0 Lollipop erhalten ist bisher nicht bekannt und könnte noch einige Zeit auf sich warten lassen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Google nicht zu viel Zeit lässt bei der Bereitstellung des Update.

Übrigens ist das Factory Image für das LG Nexus 4 knapp 471 MB groß und löscht sämtliche Daten während des Flashens.

[Quelle: Google Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,455 Sekunden