Nexus 4 bekommt Android L Portierung

Geschrieben von

Nexus 4 mit Android L

Mit Android L geht Google zahlreiche neue Wege was das Betriebssystem sowie dessen Entwicklung betrifft, schließt dabei aber das Nexus 4 bisher aus. Denn die Developer Preview ist offiziell nur für die aktuellsten Nexus-Generationen verfügbar, aber das hindert ambitionierte Entwickler bekanntlich nicht an einer Portierung.

Das was Google auf der Entwickler-Konferenz Google I/O 2014 zum Thema Android L zu berichten hatte, war wirklich sehr umfassend. An zahlreichen Baustellen der Android-Plattform legen die Entwickler von  Google Hand an und bringen das Betriebssystem für mobile Geräte ein ganzes Stück weit voran. Wie gut die Veränderungen sind können Besitzer eines Nexus 5 Smartphones und Nexus 7 WiFi (2013) bereits selbst ausprobieren, da es für beide Geräte offiziell eine Developer Preview gibt. Nur das Nexus 4 war bisher ausgeschlossen, was sich dank ambitionierter Entwickler aber geändert hat.

Nexus 4 und ein inoffizielles Android L

Auch wenn sich die Entwickler bei CyanogenMod noch nicht an die Arbeit machen wollen aus nachvollziehbaren Gründen, scheint das für andere Entwickler nicht zu gelten. Denn wie nicht anders zu erwarten ist bei den XDA Developers die erfolgreiche Portierung von Android L für besagtes Nexus 4 aufgetaucht. Allerdings wird direkt von Beginn darauf aufmerksam gemacht, dass die Portierung für das Nexus 4 eine inoffizielle Version ist und auf einem unfertigen System basiert. Probleme können und werden daher für den täglichen Einsatz nicht ausgeschlossen.

Mit einem kleinen Video zeigen die Entwickler den Beweis für die erfolgreiche Portierung von Android L, auch wenn der Boot-Vorgang gute 20 Minuten bei der ersten Inbetriebnahme nach einem erfolgreichen Flash in Anspruch nimmt.

Zur Freude vieler dürfte es nicht bei einem inoffiziellen Port für das Nexus 4 bleiben. Da Google die ersten Teile des Quellcodes von Android L dem Android Open Source Project (AOSP) übergeben hat und das bis einschließlich Nexus 7 (2012) und eben Nexus 4, besteht die berechtigte Hoffnung auf ein offizielles Update mit Android L für das Nexus 4. Spätestens im Herbst dürfte Google höchstselbst das Geheimnis lüften, ob das Nexus 4 noch ein letztes großes Android-Update erhält oder nicht.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,416 Sekunden