Nexus 4 in Weiß: Ausverkauft und nicht mehr zu haben

Geschrieben von

Nexus 4 in Weiß ausverkauft

Am 13. November letzten Jahres ging das Nexus 4 von LG endlich nach langer Wartezeit im Google Play Store in den Verkauf und war binnen weniger Minuten schon wieder ausverkauft. Die Kombination aus gehobener Hardware und einem verdammt niedrigen Preis für das Gesamtpaket machten es zu einer begehrten Ware. Ebenso wie es das Nexus 4 in Weiß war. Und die Betonung liegt auf „war“.

Denn wer jetzt mal einen Blick in den Play Store wirft, wird das weiße Modell des Nexus 4 einfach nicht mehr vorfinden. Lediglich das schwarze seit Anfang an erhältliche Modell steht noch in den Speichergrößen von 8 und 16 GB zum Verkauf von 299 bzw. 349 Euro zum Verkauf. Vom weißen Nexus 4 fehlt dagegen jede Spur und so wie es ausschaut, wird es das auch nicht mehr geben. Denn wer in der Hardware-Ecke des virtuellen Google-Ladens vorbeischaut, findet das weiße Modell einfach nicht mehr vor. Wer den genauen Link kennt kommt zwar noch immer auf den Eintrag im Play Store aber das war es dann auch schon wieder. Stattdessen kann man da lesen, dass der Artikel nicht mehr angeboten wird:

Nexus 4 mit Bumper (Weiß, 16 GB) ist nicht mehr zum Verkauf verfügbar.

Selbst im US-amerikanischen Play Store von Google ist das weiße Nexus 4 nicht mehr gelistet, lediglich bei T-Mobile USA kann man das begehrte Smartphone in unschuldigem Weiß für 427,99 US Dollar ohne Vertrag noch ergattern. Falls ihr also unbedingt ein weißes Nexus 4 haben wolltet, müsst ihr euch eines irgendwie in den USA bestellen und nach Deutschland verschiffen lassen, was jedoch einiges an Zusatzausgaben bedeuten dürfte.

Was einem da unweigerlich in den Sinn kommt ist die Frage: Ist das Nexus 4 bereits in seinem „End of Life“-Zeitraum angekommen und wird nur noch abverkauft? Immerhin ist das schwarze Nexus 4 innerhalb von 1-2 Werktagen nach erfolgreicher Bestellung laut Google Play Store bei euch und auch anderswo ist das schwarze Smartphone mit dem puren Android zu haben. Andererseits könnte die Nachfrage allgemein nach dem weißen Modell dermaßen niedrig gewesen sein, dass Google sich kurzerhand zum Einstellen besagten Modells entschlossen hat. Oder ist das vielleicht sogar ein erster Hinweis, dass demnächst das nächste Nexus vorgestellt werden könnte? Was meint ihr denn dazu?

[Quelle: CNet | Danke für den Tipp, Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Anonymous

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,412 Sekunden