Nexus 4 Toolkit: Root, Unlock, Backups und mehr

Geschrieben von

Mittlerweile ist der erste Schwung an Nexus 4 Smartphones ausgeliefert und manche konnten sich nach anfänglicher Traurigkeit doch noch freuen. Nach dem ungeduldigen auspacken, einschalten, ausprobieren, Akku leerspielen und wieder aufladen stellt sich die Frage: Was nun? Eine Möglichkeit wäre das modden des Gerätes oder Apps mit Root-Zugriff installieren.

War das rooten früher unter Android noch eine verschriehene Sache für Nerds, die sich in der Nacht über die Kommandozeile des Rechners Root-Zugriff auf ihrem Androiden verschaffen, ist es heutzutage eine Sache weniger Klicks auf einer ansprechenden Programmoberfläche. Das Nexus 4 Toolkit kommt dabei wie schon das Nexus 7 Toolkit von mskip, einem Entwickler aus dem Forum der XDA Developers. Und wie schon das Toolkit für das kleine Nexus-Tablet bietet auch das Toolkit für das neuste Nexus-Smartphone vieles was das Modder-Herz begehrt (Stand: Version 1.1.0 vom 19. November 2012):

  • Automatische Installation der richtigen adb/fastboot Treiber für Windows XP/Vista/7/8 (jeweils 32 Bit und 64 Bit)
  • Sichern/Wiederherstellen einzelner Pakete oder aller Apps, Benutzerdaten und dem internen Speicher
  • Sichern von /data/media (virtuelle SD-Karte) auf den PC zur vollen Sicherheit der Daten
  • Entsperren/Sperren des Bootloader
  • Rooten von Stock Jelly Bean Builds (bis zu 4.2.0 JOP40C)
  • 1-Click für alles (Entsperren, Root, Umbenennen der Wiederherstellungsdatei)
  • Komplette NANDROID-Sicherung anlegen des Systems (Boot, Cache, Data, Recovery und System) über adb und Sicherung als benutzerdefinierte WIederherstellungsdatei auf dem PC, die über CWM wiederhergestellt werden kann
  • /data und /system Ordner kopieren, komprimieren als .tar-Datei und speichern auf dem PC
  • Ausgewählte Geräte-Partitionen dumpen, komprimieren als .tar-Datei mit MD5 und speichern auf dem PC
  • Installation von BusyBox auf dem Smartphone
  • Extras, Tipps und Tricks verfügbar für Spender
  • Update-Funktion für die jeweils aktuellste Version bei Programmstart (nur für Spender)
  • Program up to 10 Quickpic slots and run them very quickly (nur für Spender)
  • Mods-Sektion für automatisierte Aufgaben auf dem Smartphone
  • Download der Google Stock Images direkt in den ToolKit-Ordner, um diesen zu entpacken und zu flashen (kein manuelles verschieben mehr notwendig)
  • Custom Recovery oder Google Stock Images auf das Smartphone flashen
  • Wiederherstellungsdatei für das Recovery umbenennen, die bei einigen Stock ROMS vorhanden ist
  • In das CWM Touch Recovery booten, ohne es zu flashen
  • .img-Dateien direkt vom PC aus booten oder flashen
  • Einzelne oder mehrere APKs auf dem Smartphone installieren
  • Dateien vom PC auf das Smartphone kopieren
  • Dateien vom Smartphone auf den PC kopieren
  • Ausgewählte LogCat Buffer auf den PC dumpen
  • BugReport auf den PC dumpen
  • Dateiberechtigungen auf dem Smartphone setzen
  • Neue Kommandozeile öffnen, für manuelle Eingaben
  • Smartphone neustarten im fastboot-Modus oder Android vom fastboot-Modus
  • Smartphone neustarten in den fastboot-Modus, Recovery, Android oder Download-Modus vom adb-Modus
[Quelle: XDA Developers | Tipp von Eduard]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,432 Sekunden