Nexus 4 verspätet sich weiter in Österreich; Niederlande und Belgien schauen durch die Finger

Geschrieben von

Das Nexus 4 ist wohl eines der begehrtesten Nexus Geräte, die Google je auf den Markt gebracht hat. Umso mehr werden sich Kunden ärgern, die bis jetzt noch keins bestellen konnten, weil es entweder deutlich später auf den Markt kommt, wie in Österreich, oder garnicht, wie in Belgien oder den Niederlanden.

Google hat wohl nicht mit derartigem Ansturm gerechnet, der Playstore war überfordert, wie wir berichteten auch innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Inzwischen haben noch einige mehr Bestellbestätigungen oder die Möglichkeit einer Bestellung erhalten und dürfen sich demnächst auf ihr Gerät freuen.

In Österreich schaut das ganze deutlich schlechter aus, auch weil Google dort keine Möglichkeit der Online Bestellung direkt gibt, sondern man nur über Dritthändler oder Netzbetreiber das Gerät beziehen könnte, sofern vorhanden. Leider ist beides immer noch nicht der Fall und sollte sich eigentlich diese Kalenderwoche (47) ändern, nun sagt LG aber gegenüber dem “WebStandard“, dass dies sich noch weiter verzögern wird.

Belgien und die Niederlande gehen ganz leer aus, dort sollen fürs Erste gar keine Geräte ausgeliefert werden. In den USA wird das Gerät bereits über T-Mobile verkauft.

In Österreich soll auch der Netzanbieter “Hutchinson 3″ exklusiv das Gerät vertreiben dürfen. Dort sei der Termin Anfang Dezember genannt worden.

Wir bleiben dran und berichten über weitere Verfügbarkeiten. Wie findet ihr die “Verkaufsstrategie Engpass” von Google?

[Quelle:  techcrunch.com | via WebStandard]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


138 Abfragen in 1,062 Sekunden