Nexus 5 (2015): AnTuTu-Highscore mit 85.000 Punkten nur ein Fake?

Geschrieben von

LG Nexus 5 (2015)

Schon seit einigen Monaten wird darüber spekuliert, dass Google neben HUAWEI auch wieder LG für ein Nexus 5 (2015) gewinnen konnte und dabei soll es sich um eine Neuauflage des Google Nexus 5 von LG handeln. Genau dieses Android Smartphone hat nun anscheinend einen Kurzbesuch in der AnTuTu-Datenbank gemacht und gleich mal den Highscore sehr deutlich geknackt.

Bisher war eines der besten Android Smartphones in der Datenbank des Benchmarks AnTuTu das Samsung Galaxy S6 mit fast 69.000 Punkten gewesen. Allein dieser Wert ist schon beachtlich, aber das LG Nexus 5 (2015) in der Neuauflage hat diesen Wert mehr als nur deutlich geschlagen. Satte 85.530 Punkte lautet das Ergebnis, womit es die gesamte versammelte Konkurrenz an Android Smartphones sprichwörtlich alt aussehen lässt.

Fragwürdige Leistung des Nexus 5 (2015)

Da stellt man sich natürlich die Frage, welcher Smartphone-Prozessor dem Nexus 5 (2015) Entwickler Smartphone denn zu einem solchen Ergebnis verhelfen kann. Einzig der Snapdragon 820 würde einem da einfallen, denn dieser soll in wesentlichen Bereichen erheblich besser sein als sein unrühmlicher Vorgänger Snapdragon 810. Jedoch gibt es auch ein paar nicht ganz unberechtigte Zweifel an der Echtheit des Ergebnisses. Es ist sogar davon die Rede, dass der Highscore des Nexus 5 (2015) vielleicht sogar ein Fake sein könnte.

Der vielleicht schlüssigste Punkt ist dabei die Version des installierten Android Betriebssystems. In der Regel wird ein neues Nexus-Modell auch mit einer neuen und meistens auch noch unvollständigen Android-Version getestet. Aber im Fall des angeblichen Nexus 5 (2015) kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz und nicht wie eigentlich zu erwarten das kommende Android M, was am API-Level 22 erkennbar ist.

Weiter geht es mit der 3D-Grafikleistung des vermeintlichen Nexus 5 (2015), welche trotz „nur“ FullHD-Auflösung mit 12.590 Punkten erheblich niedriger liegt als die 21.037 Punkte des Samsung Galaxy S6 mit seinem erheblich hochauflösenderen Quad-HD Display. Alleine hier sollten schon sämtliche Alarmglocken schrillen und zeigen, dass es sich um einen Fake handeln müsste. Qualcomm wird wohl kaum eine schwächere GPU in seinem künftigen Top-Prozessor verbauen, wenn selbst ein HTC One M9 mit einem Snapdragon auf eine 3D-Grafikleistung von 18.749 Punkten erreicht.

Natürlich könnten die Ergebnisse noch auf das unfertige Android M zurückzuführen sein und auf nicht optimierte Hardware-Treiber. Doch was die Vermutung weiterhin zu einem Fake erhärtet ist der Fakt, dass ein Nexus noch nie technische Spitze und schon gar nicht die Leistungsspitze bei Android gebildet hat. Auch nicht bei Prozessor-technisch gleichen Android Smartphones.

Falls die Resultate dennoch echt sein sollten, dann scheint LG mit dem Nexus 5 (2015) ein mehr als nur würdigen Nachfolger für das Nexus-Smartphone von 2014 abzuliefern (zum Beitrag). Da müssten nur noch der Akku sowie die Kamera stimmen und dem Erfolg des neuen LG-Nexus Smartphone steht nichts mehr im Wege.

[Quelle: mobiltelefon.ru]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,441 Sekunden