Nexus 5 von Google: Saturn hat es schon

Geschrieben von

Google Nexus 5 von LG bei Saturn vorrätig

Langsam ist die Spannung einfach nicht mehr zu ertragen, auch wenn das Nexus 5 verdammt gut ist. Beinahe im Stundenrhythmus wird die Vorstellung des LG Smartphones erwartet, welche wohl auf eine simple Pressemitteilung mit Freischaltung einer zugehörigen Website hinauslaufen wird. Oder man geht zur Elektrokette Saturn: Die haben das Nexus 5 bereits vorrätig.

Letztes Jahr hatte Google anlässlich der Vorstellung einer neuen Version von Android und neuer Nexus-Geräte nach New York City eingeladen aber aus der großen Party wurde bekanntlich nichts. Damals machte Hurrikan Sandy der großen Sause einen Strich durch die Rechnung, da Google niemanden der eingeladenen Presse der Gefahr aussetzen wollte. Also wurde das Event kurzerhand abgesagt, die Presse ausgeladen und Nexus 4, Nexus 10 sowie Android 4.2 Jelly Bean per simpler Pressemitteilung bekannt gegeben. Dem Nexus 5 könnte dieses Jahr ähnliches blühen, da bisher nichts über ein entsprechendes Event bekannt ist. Stattdessen zeigt sich das Nexus 5 unerwartet im Lagerbestand der Elektronikkette Saturn.

 

Nexus 5 bei Saturn

Ein entsprechendes Foto wurde diese Nacht beim Social News Aggregator Reddit veröffentlicht und zeigt, das der deutsche Einzelhandel sich auf den großen Moment vorbereitet hat. Denn wenn Google aus dem letztjährigen Debakel zum Verkaufsstart des Nexus 4 etwas gelernt haben müsste, dann ist das ein enormer Ansturm in den ersten Stunden auf die Server des Play Stores. Aber zurück zu dem veröffentlichten Foto, welches von Interesse ist.

Nexus 5 bei Saturn

Das Foto zeigt eigentlich nichts weiter als eine Artikel-Liste der Saturn-Filiale in Nürnberg, welche das Nexus 5 bereits auf Lager hat. Der angegebene Preis von 399 Euro bezieht sich laut dem Schriftstück auf das Nexus 5 mit 16 GB Speicher, das 32 GB fassende Nexus 5 wird vermutlich für 449 Euro zu haben sein. Wer sich jetzt über den hohen Preis wundert, dem sei gesagt, dass die Preise im Play Store von Google zum Start üblicherweise 50 Euro unter den Preisen von Saturn und Co. liegen. Naja, eigentlich sind es nur 40 Euro: Im Play Store kommen 9,95 Euro an Versandkosten hinzu.

Ist aber egal, denn es zeigt: Der Start des Nexus 5 muss wirklich kurz bevor stehen. Die Hardware-Ecke des Play Store bekommt zudem einen neuen Anstrich verpasst. Ihr müsst euch dazu lediglich die Seite des Nexus 7 anschauen.

[Quelle: Reddit]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Die Liste sagt lediglich aus, dass der Artikel im Markt hinterlegt/angelegt wurde, nicht aber, dass Ware auf Lager ist. Das würde man in anderen Listen sehen. Hier wollte sich ein Azubi eim Stück vom. Gerüchtekuchen abschneiden.

  2. Sehe das ähnlich wie Flo. Außerdem, was besagt die letzte Spalte rechts? „Letzter V…“ klingt für mich stark nach Verkauf, was ergibt das für einen Sinn wenn das ein Datum aus den 70ern ist? 😉 Außerdem erscheint mir der Rand um die Artikeldetails etwas zu verpixelt für den Rest des Bildes… habt ihr euch zufällig die Mühe gemacht, mal beim Nürnberger Store nachzufragen?

    • „Letzter Verkauf 01.01.1969“ ist bei Artikeln hinterlegt, die noch nie verkauft wurden. Wie gesagt, ich glaube nicht daran, dass die Ware schon in den Häusern ist. Damals als das iPad 1 gelauncht wurde (Diese wurden damals noch nicht in MSH-Häusern verkauft) waren diese trotzdem im System zu finden. Ergo: Bitte nicht zuviel rein interpretieren 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,428 Sekunden