Nexus 5 von LG: 3D-Modell zum anfassen

Geschrieben von

Nexus 5 von LG: 3D-Modell zum anfassen

In der Gerüchteküche schwirrt immer so einiges herum, was Leute hier und dort aufgeschnappt haben wollen oder gar selbst in den Händen gehabt haben wollen. Das Nexus 5 macht da keine Ausnahme, wobei hier dieses mal sogar offizielle Behörden scheinbar mitmachen wollten bei der Suppe im Kochtopf der Gerüchteküche. Daher haben sich mal ein paar kreative Köpfe daran gesetzt, dass kommende Smartphone in einem hübschen 3D-Modell aufzuarbeiten.

Die nächste große Android-Version wird die Nummerierung 4.4 tragen und auf den Beinamen KitKat hören, was Viele (uns eingeschlossen) zunächst für einen riesig angelegten Werbe-Gag gehalten haben. Mittlerweile dürfte aber mehr als je klar sein, dass es Google mit dem Namen wirklich Ernst ist und Key Lime Pie nur zur Täuschung in Umlauf gebracht wurde. Fast noch interessanter als Android 4.4 KitKat selbst ist das kommende Nexus 5, welches erneut von LG produziert werden darf und Gerüchten zufolge technisch wieder auf dem aktuellen Flaggschiff basiert. Ein LG G2 mit klassisch-physischen Tasten, kleinerem Display, „kleinerer“ Kamera aber ansonsten identischer Hardware ist mehr als nur verlockend.

 

Schöne Möglichkeiten des Internets

Basierend auf den bisher verfügbaren und gesicherten Informationen über das Nexus 5, mit vermutlich nicht ganz freiwilliger Beteiligung der US-amerikanischen Bundesbehörde FCC, hat der Reddit-User annihilia nun ein vollkommen frei bewegliches 3D-Modell des vermutlichen Nexus 5 erstellt, welches das schmucke Stückchen Hardware mit Android 4.4 KitKat in all seiner Pracht (und von allen Seiten aus) zur Schau stellt.

Über diesen Link könnt ihr euch den optischen Leckerbissen in all seiner Pracht und in HD bei Sketchfab anschauen, eine rPlattform zum publizieren von 3D-Modellen aller Art. Das zu sehende Nexus 5 kann auch verschoben werden wie ihr lustig und launig seid: Frei gedreht wird das Modell mit der linken Maustaste, während die rechte Maustaste das 3D-Modell verschiebt/schwenkt und das Mausrad ganz normal zum zoomen genutzt werden kann.

Gefällt euch eigentlich was ihr da seht und wäre das Nexus 5 gekauft, wenn es genau so auf den Markt kommen würde? Übrigens könnte die offizielle Vorstellung schon am 14. Oktober erfolgen, sprich in nahezu exakt einem Monat.

[Quelle: Sketchfab | via AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,429 Sekunden