Nexus 6 (2015) von HUAWEI: Benchmark bestätigt die Hardware

Geschrieben von

HUAWEI Nexus 6 (2015)

Mit Spannung wird dieses Jahr der 29. September erwartet, denn an diesem Tag soll Google den bisherigen Informationen zufolge die neuen Android Smartphones Google Nexus 5X von LG und das Nexus 6 (2015) von HUAWEI offiziell vorstellen. Nun hat sich das Nexus von HUAWEI in einem Benchmark blicken lassen und einiges von seiner Hardware enthüllt oder besser formuliert: bestätigt.

Während es zum kleineren und vermutlich auch begehrteren Google Nexus 5X von LG schon seit einiger Zeit diverse technische Details gibt (zum Beitrag), zeigte sich das größere Nexus aus der Feder von HUAWEI eher bedeckt, was die Hardware anbelangt. Bis jetzt, denn das HUAWEI Nexus 6 (2015) hat seinen ersten nachweislichen Auftritt – inklusive dem Codenamen – in der Benchmark-Datenbank von GfxBench gehabt und das bedeutet, dass nun handfeste Details zur verbauten Technik verfügbar sind.

Ein Seeteufel namens Nexus 6 (2015)

Dass das Display 5,7 Zoll groß sein wird und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bietet, ist keine wirkliche Überraschung mehr wenn man das Motorola Nexus 6 vom letzten Jahr als Vergleich heranzieht. Wo das HUAWEI Nexus 6 (2015) aber ein wenig überrascht ist der Prozessor. Das Google Nexus 6 (2015) wird – fast wie erwartet – von einem Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor angetrieben, welcher jedoch auf maximal 1,9 GHz gedrosselt wird. Anscheinend kann auch HUAWEI den Hitzkopf nicht ganz im Zaum halten, was Sony allen Anschein nach mit der Xperia Z5 Familie gelungen ist (zum Beitrag).

Unabhängig davon sind wie zu erwarten 3 GB RAM und mindestens 32 GB interner Speicher im Google Nexus 6 (2015) von HUAWEI verbaut. Wie üblich bei der Nexus-Familie gibt es keinen MicroSD-Speicherkartenslot, denn Google favorisiert aus nahe liegenden Gründen für Medien und dergleichen die Nutzung der Cloud. Insbesondere auch für Fotos mit der Google Fotos App, welche Bilder der 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite verwalten und in die Google-Cloud verschieben kann. Selfies nimmt das Android Phablet mit maximal 8 Megapixel auf. Natürlich gehören auch 4K UHD Videos zum Repertoire des HUAWEI „Angler“, wie das kommende Nexus 6 (2015) bei unter Google Insidern genannt wird.

Allein dieses Detail und der Fakt, dass Android 6.0 Marshmallow auf dem Android Smartphone läuft, sind starke Beweise, dass es sich tatsächlich um ein Google Entwickler Smartphone handelt. Denn Google hat die Angewohnheit, dass jedes einzelne Nexus-Modell den Namen eines Meerestieres als Projekt- respektive Codenamen erhält. War das Nexus 6 von Motorola noch das Google „Shamu“ (der Orca mit der tragischen medialen Aufmerksamkeit), so wird das HUAWEI Nexus 6 als „Angler“ (Seeteufel) bezeichnet.

Jedoch darf man nicht vergessen, dass sich ein Benchmark wie der GfxBench auch mit relativ einfachen Mitteln täuschen lässt. Von daher sollte man die Angaben mit einer gewissen Portion Skepsis betrachten und sich darauf einstellen, dass Teile der Hardware des möglichen HUAWEI Nexus 6 (2015) am Ende ganz anders ausfallen.

[Quelle: GfxBench]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,502 Sekunden