Nexus 6 Besitzer kämpfen mit spontanem Neustart

Geschrieben von

Motorola Nexus 6

Seit November letzten Jahres kann man das Nexus 6 aus der Feder von Motorola für einen ungewohnt hohen Preis kaufen, was einige auch getan haben. Allerdings scheint das aktuelle Nexus-Smartphone ein sehr ärgerliches Problem zu haben, für welches es derzeit keine Hilfe zu geben scheint. Dennoch gibt es anscheinend eine Gemeinsamkeit.

Letztes Jahr kündigte Google während der Entwickler-Konferenz Android 5.0 Lollipop erstmals im größeren Stil an, aber die finale Fassung sollte es erst gegen Ende des Jahres zusammen mit dem Nexus 6 erscheinen. Das erste Phablet der Nexus-Reihe wurde übrigens Mitte Oktober offiziell vorgestellt und überraschte direkt mal mit dem ungewohnt hohen Preis für das Gerät. Das hat sich unter anderem in den Quartalszahlen von Google bemerkbar gemacht, aber das Nexus-Phablet kämpft mit seinen eigenen Problemen.

Nexus 6 und neue Lollipop-Kinderkrankheiten?

Und diese zeigen sich derzeit durch einen spontanen Neustart des Android Smartphone, von welchem man nicht selten erst durch Zufall erfährt. Gerade wer sein Nexus 6 mit einem PIN-Code für die SIM-Karte sichert, wird sich enorm darüber ärgern, wenn es ohne Vorankündigung in der Hosentasche passiert und man nichts davon mitbekommt. Eine wirkliche Abhilfe gegen den Fehler scheint es nicht zu geben, aber eine Sache ist interessant und das ist die augenscheinliche Gemeinsamkeit mit Android 5.1 Lollipop. Selbst Nexus 5 Modelle sind davon betroffen wie es heißt, welche ebenfalls mit Android 5.1 Lollipop ausgerüstet sind.

Übrigens wird bereits darüber diskutiert, ob ein Custom Kernel wie der Franco-Kernel tatsächlich Abhilfe gegen das Problem von noch unbekannter Ursache bietet. Den Erfahrungen nach nur bedingt: Das Problem tritt je nach Nutzer zum Teil seltener oder überhaupt nicht mehr auf. Manche Nexus 6 Besitzer klagen zudem noch von dem Problem, dass WLAN-Passwörter gerne mal nach einem solchen Neustart vergessen werden. Während unseres Tests hatten wir zumindest keine derartigen Probleme:

[Test] Google Nexus 6: Ist es zu groß – bist Du zu klein!

Die üblichen Lösungswege wie ein zurücksetzen des Nexus 6 scheint auch nur bedingt zu helfen, da sowohl Nutzer mit fast leerem Speicher und fast vollem Speicher über die unkontrollierbaren Neustarts klagen. Im Forum von Android-Hilfe.de gibt es bereits einen etwas längeren Thread zu dem Thema und den Hinweis, dass es vielleicht auch mit der SIM-Karte zu tun haben könnte, welche im Nexus 6 verwendet wird.

Die Sache mit der SIM ist zwar nicht unbedingt von der Hand zu weisen, aber der Verdacht mit Android 5.1 Lollipop selbst ist wahrscheinlicher. Eventuell wird es sich ja zeigen, sobald Android 5.1.1 Lollipop für das Nexus 6 freigegeben wurde.

[Quellen: SmartDroid, Android-Hilfe]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,460 Sekunden