Nexus 7 (2013) ab dem 29. August in Europa zu haben

Geschrieben von

ASUS Nexus 7 (2013) kommt ab 29. August nach Europa

Als Google am 25. Juli das diesjährige Nexus 7 vorstellte, war das Tablet und dessen technische Ausstattung sowie Gehäuse-Design keine wirkliche Überraschung mehr, denn das Tablet ist zur Genüge im Voraus geleakt worden. Dennoch gibt es freilich eine ganz wichtige Frage, die Interessenten auf der Zunge liegt: Wann kommt es denn nun nach Europa, Google?

In den USA ist das neue Nexus 7 wie nicht anders zu erwarten schon längst zu haben und das in allen drei Modell-Varianten: 16 GB Speicher mit WLAN, 32 GB Speicher mit WLAN und 32 GB Speicher mit WLAN+LTE. Damals erwähnte Google lediglich, dass der Marktstart des neuen Nexus 7 in weiteren Ländern „in Kürze“ erfolgen solle, ohne nähere Angaben zum Zeitraum. Nun, dass hat ASUS Italien nun nachgeholt: Am 29. August wird es in Italien und damit höchstwahrscheinlich in Europa allgemein losgehen mit dem Verkauf.

 

Nur zwei Modelle im Retail-Handel?

In der entsprechenden Meldung von ASUS Italien ist allerdings lediglich von den beiden großen Modellen mit 32 GB Speicher die Rede. So wird in Italien lediglich das WLAN-Modell mit 32 GB Speicher zu einer UVP von 269 Euro angeboten werden. Das LTE-Modell mit ebenfalls 32 GB Speicher wird allerdings erst im September verfügbar sein und zerstreut damit die letzten Gerüchte über den EU-Start des LTE-Modell endgültig. Außerdem bestätigt die Pressemitteilung einmal mehr, dass die Preise zwischen Dollar und Euro wie immer bei den Nexus-Geräten 1:1 übernommen werden. Ob der 29. August für das WLAN-Modell und September für das LTE-Modell auch für Deutschland gelten, geht aus der Pressemitteilung von ASUS Italien leider nicht hervor, wäre aber durchaus denkbar.

Abgesehen davon stellt sich nun die Frage, ob das kleine WLAN-Modell überhaupt offiziell nach Europa bzw. Deutschland kommen wird, denn mit 229 US Dollar respektive Euro stellt es einen sehr attraktiven Einstieg in Tablet-Welt dar, vor allem im Hinblick auf den verbauten Prozessor. Gut möglich, dass das 16 GB Modell lediglich über den Play Store von Google vertrieben wird und die anderen beiden Modelle zusätzlich über Retail-Händler wie Media Markt, Saturn oder Amazon. Da die Pressemitteilung allerdings speziell für Italien gilt, kann sich die Sache bei ASUS Deutschland, Österreich und Schweiz freilich gänzlich anders verhalten. Hier heißt es einfach nur: Abwarten und (Eis)Tee trinken.

[Quelle: Notebook Italia | via TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,407 Sekunden