Nexus 7 als Infotainment-System im Dodge Ram

Geschrieben von

Das Multimedia in quasi allen Lebensbereichen einzieht, ist ein schon etwas länger anhaltender Trend. Selbst in Bus und Bahn finden sich mittlerweile Monitore, auf denen Nachrichten, Werbeclips und dergleichen ausgestrahlt werden. Selbst vor Fahrzeugen als Infotainment-Systeme macht Multimedia nicht halt. Nur haben solche Systeme in Fahrzeugen immer ein Problem: Sie sind proprietär.

Das heißt, es läuft ein nur für dieses Fahrzeug, diesen Hersteller oder sogar nur für dieses eine Modell entwickeltes Betriebssystem. Navigieren, Musik und Radio hören, manchmal eventuell sogar per Bluetooth als Freisprecheinrichtung „missbrauchen“. Mit Displays von 4″ bis hoch auf 17″ (siehe Tesla S) bietet sich da natürlich auch Spielraum für Android, was unter anderem Parrot erkannt und entsprechende Autoradios im Sortiment hat. Das mit etwas Bastelarbeit, Enthusiasmus und einem Nexus 7 noch mehr heraus zu holen ist, zeigen die Edeltuner von Sonic Electronix in einem Video anhand eines bulligen Dodge Ram, Baujahr 2008.

Das Besondere an dem gezeigten Umbau ist, dass das Nexus 7 nicht fest verbaut ist sondern im Prinzip nur in einem passenden Dock sitzt. Das macht es quasi ideal als portables Entertainment-System, vorne und hinten im Fahrzeug. Zudem ist das deutlich günstiger als ein Apple iPad und dank Android auch noch etwas freier in den Nutzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel mit GPS als Navigationssystem, Google Maps zur Orientierung in einer Stadt oder im Stau mal schnell eine Mail verschicken, dass es später wird? Die Grenzen setzt hier lediglich die eigene Fantasie.

Eigentlich schon ein erecht geile Sache, so ein 7″ Tablet als Enterntainment-Zentrale im Auto. Würdet ihr so einen Umbau auch bei euch vornehmen oder wäre das nur nutzlose Spielerei? Eure Meinungen in die Kommentare.

[Quelle: Sonic Eletronix TV | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: NASA schießt Satelliten mit Android-Smartphones ins All | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,448 Sekunden