Nexus 7 Herausforderer: Erstes deutsches HandsOn vom Acer Iconia Tab A110

Geschrieben von

Die Klasse der 7″ Tablets ist stark im Kommen, dass zeigt nicht nur der Erfolg des vor einem Jahr in den Handel gekommenen Amazon Kindle Fire sondern auch das Interesse am Google Nexus 7. Die kleinen aber handlichen Tablets lasse sich für viele Dinge nutzen, für die ein 10,1″ Tablet manchen zu groß oder zu unhandlich sind. Mit dem Acer Iconia Tab A110 könnte ein weiterer ernsthafter Konkurrent für das Nexus 7 auf den Markt kommen.

Das Iconia Tab A110 ist recht ähnlich ausgestattet wie das Nexus 7, nur das es zusätzlich über einen MicroSD Slot verfügt sowie einen Videoausgang. Beides, was das Nexus 7 nicht hat und für manche ein K.O.-Kriterium ist. Zum Einsatz kommt ebenfalls ein mit 1,2 GHz taktender Tegra3 T30L Quadcore von NVIDIA, 1 GB RAM, 8 oder 16 GB interner Speicher und Android 4.1 Jelly Bean. Auf der Computex 2012 Anfang Juni in Taipei zeigte Acer neben dem Iconia Tab A210 das A110 erstmals der Öffentlichkeit, wo es auch gleich zu begeistern wusste. Nur das Display kann den Vergleich zum Nexus 7 nicht standhalten, denn die Auflösung des Acer Iconia Tab A110 ist mit 1.024 x 600 Pixel doch etwas geringer als die 1.280 x 800 Pixel des Nexus 7.

Die Kollegen von MobileRoundup haben nun nicht mehr länger warten können und sich kurzerhand aus Großbritannien das Iconia Tab A110 organisiert. Natürlich musste sich das Gerät gleich dem obligatorischen Unpacking und HandsOn stellen. Erste Erkenntnisse sind: Die Verarbeitung kann nicht mit dem Nexus 7 mithalten und auch das Display weiß nicht ganz zu überzeugen. Gerade Letzteres ist mehr als nur ärgerlich, denn eines der wichtigsten Bauteile an einem Tablet ist nun mal das Display. Darum schaut euch das rund 7 Minuten lange Video an und entscheidet, ob das Acer Iconia Tab A110 ein würdiger Konkurrent und Ersatz für das Nexus 7 sein könnte. Oder vielleicht ergreift ja auch ein Galaxy Tab 7.0 Plus eure Gunst? Angesichts der fragwürdigen Update-Politik von Acer eine durchaus berechtigte Frage, obwohl der Nexus 7 Herausforderer ebenfalls nur 199 US Dollar (und Euro?) kosten soll. Ab mit eurer Meinung in die Kommentare.

[Quelle: MobileRoundup | via TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,441 Sekunden