Nexus 7: In Japan versehentlich 32 GB Version ausgeliefert

Geschrieben von

Google Nexus 7

Das Nexus 7 erfreut sich seit seiner Vorstellung auf der Google I/O 2012 sehr hoher Beliebtheit, was neben dem günstigen Preis von gerade mal 199 Euro für 8 GB auch über die technisch ausgereifte Hardware und Verarbeitung bedingt ist. Kaum ein anderes Tablet dieser Preisklasse kann mit diesem Gesamtpaket mithalten. Wenn es da das Problem mit dem relativ kleinen Speicher gäbe.

Denn wie bei den Nexus-Modellen fast schon üblich, kommt das Nexus 7 mit einem fest verbauten und physisch nicht erweiterbarem Speicher. Sprich, einen Steckplatz für eine MicroSD Karte sucht man vergebens und andauernd einen USB-Stick mit Adapter am Tablet rumhängen lassen ist auf Dauer auch nervig. Ginge es nach Google, würde man deshalb exzessiven Gebrauch vom Cloudangebot machen für Filme, Musik, Bücher und dergleichen. Nur wollen das manche Benutzer nicht, diese wollen einfach viel Speicher lokal haben. Gerade wenn das betreffende Gerät lediglich über WLAN für Datenverbindungen verfügt, kann so was als sehr störend empfunden werden.

In den letzten Tagen häufte sich darum das Gerücht, dass das Nexus 7 einen Ableger mit 32 GB internem Speicher erhalten wird. Wie nun Berichte aus Japan belegen, ist das lein Wunschdenken mancher Nexus-7-vernarrter Blogger sondern Realität, auch wenn deren Existenz durch einen kuriosen Fall aufgedeckt wurde. Denn einige Käufer des vor kurzem in Japan gestarteten Tablets haben statt der bestellten 16 GB ein Nexus 7 mit 32 GB erhalten. Demnach muss sich das Nexus 7 mit 32 GB schon länger in der Produktion befinden und könnte womöglich zusammen mit dem neuen Nexus-Smartphone vorgestellt werden. Und wer weiß, vielleicht sehen wir dann ja auch endlich ein Nexus 7 mit 3G Funk, denn das wünschen sich ebenfalls viele Kaufwillige bei dem Tablet.

[Quelle: PocketDroid | via MobiFlip]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,464 Sekunden