Nexus 9 kostet voraussichtlich 399 Euro

Geschrieben von

HTC Nexus 9

Die Neuigkeiten rund um Google und deren kommenden Nexus-Geräte haben diese Woche ziemlich stark zugenommen. Nachdem sich alles um das Nexus 6 Smartphone drehte, gibt es nun auch mal wieder etwas Neues zum Nexus 9 Tablet, welches bekanntlich von HTC gefertigt wird. Allzu günstig scheint das Tablet jedenfalls nicht zu werden, was Anfang November erscheinen soll.

Wenn man eines von den Smartphones und Tablets der Nexus-Familie sagen konnte, dann das sie relativ günstig zu haben sind wie vergleichbare Geräte. Technisch gesehen wollte Google zwar nie eine führende Rolle einnehmen was das Nexus-Programm betrifft, aber die Gerüchte zum diesjährigen Nexus 6 und natürlich dem Nexus 9 sprechen gegen dieses Mantra. Denn mit einem Display im Bereich von QHD und einem 64-Bit Tegra K1 Dual-Core von NVIDIA kann es kaum ein gewohnt preiswertes Tablet werden. Das bestätigen auch angebliche Insider.

Premium-Tablet Nexus 9

Die Website Bride Side of News hat von einem Insider erfahren, dass das Google-Tablet tatsächlich am 15. Oktober vorgestellt wird (zum Beitrag), aber erst ab dem 3. November tatsächlich verkauft wird. Das ist allerdings nicht alles was die Quelle über das Nexus 9 zu erzählen hatte. Zum Beispiel kam auch der Preis zur Ansprache und dieser soll dem Insider zufolge bei 399 US-Dollar im Google Play Store liegen. Nimmt man die übliche 1:1 Umrechnung zur Grundlage, dann wird das Nexus 9 in Europa bzw. Deutschland für 399 Euro verkauft werden. Damit würden sich auch Gerüchte bestätigen, dass Google mit seinem vierten Nexus-Tablet in den Premium-Bereich vorstoßen will.

Allerdings hat es der Insider dabei nicht belassen und noch ein wenig mehr aus dem Nähkästchen geplaudert zu dem HTC-Tablet (zum Beitrag). Denn anders als es bisher üblich war, soll das Tablet zeitnah bei diversen Handelspartnern angeboten werden und wäre damit nicht mehr Google Play Store exklusiv. Zusätzlich soll schon ab dem 15. Oktober – also genau zur Vorstellung des Nexus 9 zusammen mit dem Nexus 6 – die Möglichkeit zum Vorbestellen des Nexus-Tablets gegeben sein. Ebenfalls eher sehr ungewöhnlich für Google.

Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch wieder, dass Google die Sache mit dem Nexus 9 weitaus größer angehen will als es noch mit dem Nexus 7 der Fall war.

[Quelle: Bride Side of News]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,420 Sekunden