Nexus Tablet kommt frühestens im Juli

Geschrieben von

Viele freuten sich bereits auf ein Tablet von Google, der Schritt ist für viele schon längst fällig. Wie auch die bisherigen 3 Ausgaben der Nexus Reihe, so wird das bisher nur „Nexus Tab“ genannte Tablet auf ein reines Android ohne irgendwelche Herstellerzugaben setzen. Für Mai erhofft verschiebt sich der Release nun auf frühestens Juli.

Weder Google noch der vermeintliche Hersteller ASUS geben wie üblich einen Kommentar zu den Gerüchten. Dem Projekt nahe Quellen behaupten nun, das Google den Verkaufsstart auf frühestens Juli verschoben hat, um an der Hardware noch ein wenig zu feilen. Gerüchteweise will man das Quadcore Tab so weit zurecht stutzen, das man auf einen Verkaufspreis von 199 US Dollar und somit als richtig ernste Konkurrenz zu Amazon treten kann. Allerdings ist fürs Erste nur eine WiFi Only Variante geplant, ob das Nexus Tab später in einer 3G Version erscheint, steht nicht fest.

Ausgestattet mit einem 7″ Display und einem NVIDIA Tegra3 Quadcore SoC, hat sich Google als Gegner das ebenfalls 7″ große Kindle Fire von Amazon und das vermutete 7,85″ große iPad Mini von Apple herausgesucht. Andere Quellen wiederum behaupten, die Verzögerung diene nur dafür, um das Tablet statt mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich stattdessen mit Android 5.0 Jelly Bean ausliefern zu können. Letzteres wäre allerdings auch sehr wahrscheinlich, soll doch Jelly Bean wieder stärker auf Tablets fokussiert sein als wie Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

[Quelle: The Verge]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Spekulation der Woche: Jelly Bean bereits im Test? » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Google Play Music: Musiklabels lehnten Milliardenangebot ab » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,443 Sekunden