Nexus Tablet könnte zum absoluten Kampfpreis von 149 US Dollar erscheinen

Geschrieben von

Nexus TabletDas Gerücht hielt sich ziemlich lange, mindestens seit Vorstellung von Android 3.0 Honeycomb und spätestens seit Android 4.0 Ice Cream Sandwich: Ein Tablet unter dem Nexus Banner, den „Plattform Experience Devices“ mit Google Stempel und dem reinen Android ohne Sense, TouchWiz und wie sie nicht alle heißen. Durch das MeMO 370T hat sich Asus dafür geradezu angeboten, will man bei Google doch das Kindle Fire von Amazon angreifen.

Als Verkaufspreis kündigten sich bereits 199,- bis 249,- US Dollar an, wird das Tegra3 befeuerte MeMO 370T doch für 249 US Dollar in Nordamerika verkauft werden. Mittlerweile scheint Asus als Hersteller auch festzustehen, wie wir bereits berichteten. Das zumindest behauptet ein Mitarbeiter eines Zulieferers aus Amerika, der anonym bleiben möchte, was jedoch die Gerüchte um ein Nexus Tablet weiter festigt und zur Quasi-Tatsache macht.

Durch den Wegfall des Quad-Core hin zum Dual-Core lässt sich auch der Preisfall auf 149,- US Dollar erklären, werden dadurch die reinen Materialkosten deutlich reduziert. Als direkten Konkurrenten peilt man mit diesem Preis ganz offensichtlich das Kindle Fire des Versandriesen Amazon an, welches es immer noch nicht hierzulande zu kaufen gibt. Ich schätze fast, das wir frühestens mit der zweiten Generation des Fire in den Genuss von selbigen kommen könnten, nur ob dann auch die essentiellen Dienste ebenfalls hierzulande starten steht ebenfalls noch in den Sternen.

Laut der Quelle scheint ein Qualcomm Dualcore SoC in dem „Nexus Tablet“ drin zu sein, wie die Quelle das Gerät nannte, ein finaler Name dürfte das somit noch nicht sein. Bei AndroidandMe spekuliert man auf den Namen „Nexus Play“, um die Verzahnung mit Googles „neuem“ Inhaltsangebot zu verdeutlichen, fraglich ist nur ob man auch wirklich unter dem Nexusbanner segeln will mit dem Tablet. Viele Seiten hoffen nun auf handfeste Details und eine Präsentation des Gerätes auf der vom 8. bis 10. Mai in New Orleans stattfindenden CTIA Wireless, was es auch zum Flaggschiff für die nächste Version von Android machen könnte: Android 5.0 Jelly Bean.

[Quelle: AndroidandMe.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: LifeTab P9516 – Aldi präsentiert eine Neuauflage des 10″ Medion Tablet » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,445 Sekunden