Nikon Coolpix S800c zeigt sich auf Bildern

Geschrieben von

Das Android sich in Bereichen verbreitet wie ein Pilz, kann man positiv oder negativ sehen. Zumindest zeigt es, wie anpassungsfähig das Betriebssystem von Google und der Open Handset Alliance ist. Denn neben Smartphones, Tablets, Fahrzeug-Entertainment-Systemen und in Flugzeugsitzen, kommen auch Kamerahersteller auf den Geschmack.

Zumindest Nikon mit der Coolpix S800/S800c, nachdem zur CES 2012 Polaroid eine ähnliche Kamera vorgestellt hatte. Und lasst uns nicht das Leo Altek vergessen, welche noch vor den beiden auf den Markt gekommen ist. Dennoch wird dem Markt für Android-betriebene Kameras ein hohes Potential zugesprochen, immerhin könnte man an einer Kamera mit Android die geschossenen Bilder direkt bearbeiten und ins Web hochladen bzw. mit seinen Freunden, Bekannten und Familie teilen. Android ermöglicht hier vielseitige Dinge, die bisher vielleicht nicht so machbar waren wie es mit Android machbar wäre.

Die ersten Fotos von der Kamera sind nun von Nikon Rumors geleaked worden. Interessanterweise ist eines der Bilder nicht identisch mit den anderen beiden, was uns nun zu ein Wenig Spekulation einlädt. Möglichkeit Nummer 1: Die Bilder sind Fake. Möglichkeit Nummer 2: Nikon plant eine ganze Serie von Android-Kameras. Möglichkeit Nummer 3: Es ist eine komplett andere Kamera zufällig mit rein geraten. Egal was es ist von den drei Möglichkeiten, spätestens am 22. August werden wir mehr wissen, denn an diesem Tag will Nikon im Rahmen einer Pressekonferenz die neuen Modelle präsentieren.

Die Nikon Coolpix S800/S800c wird mit einem 16 Megapixel-Chip ausgerüstet, 3-fach optischen Zoom mit 36-108mm Brennweite und einem 3,2″ großen Touchscreen. Als Betriebssystem kommt das schon etwas angestaubte Android 2.3 Gingerbread zum Einsatz, obwohl Android 4.0 Ice Cream Sandwich neuer und mehr Bearbeitungsfunktionen für Fotos bietet.

[Quelle: Nikon Rumors | via AndroidPolice]
[Bildquelle: Nikon Rumors]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,442 Sekunden