Nokia im Sinkflug – Samsung auf dem Smartphone-Thron

Geschrieben von

Samsung vs Nokia
Bis vor einiger Zeit war noch Apple’s iPhone der Klassenprimus. Die Zeiten haben sich geändert. Die Smartphones mit dem Apfel auf der Rückseite sind nicht mehr auf Platz eins. Die Koreaner von Samsung haben es geschafft und sind, zumindest in Deutschland, die Spitzenreiter im Smartphone-Business.

ComScore hat die Ergebnisse einer Marktstudie zum Thema „Bevorzugt eingesetzte Marke“ im Smartphone-Bereich veröffentlicht. Und die Ergebnisse sind überraschend deutlich aber nicht unerwartet.
Sony, HTC und RIM sind derzeit weit entfernt von der Smartphone-Spitze und bleiben in der Nähe der zehn Prozent Hürde.
Samsungs Aufstieg hingegen ist wie ein Märchen. Im März letzten Jahres besagt die Studie, dass man lediglich bei zehn Prozent der bevorzugt eingesetzten Marken lag. Nun hat man diesen Anteil verdreifachen können und Apple, bei 20 % liegend, überflügelt.
Und damit nicht genug: Während Apple mehr stagniert als wächst, baut Samsung die Vormacht-Stellung immer weiter aus.

Ob sich daran was ändern wird? Es bleibt zu bezweifeln, denn mit dem Galaxy Music und dem Galaxy Note 2 stehen zwei weitere neue Smartphones bereit. Wie der Stand nach Veröffentlichung des iPhone 5 aussehen würde ist fraglich, aber sicher ist, dass Samsungs Vorsprung weiterhin komfortabel bleiben wird.

So rasant wie es für die Koreaner aufwärts ging, so steil war der Fall Nokias. 2011 befand man sich in Deutschland noch unter den Handy-Herstellern oberster Klasse, heute ist ihr Anteil laut der Studie von 37 auf 18 % gefallen.
Ein dramatischer Absturz, der sich aber unlängst angekündigt hatte durch vielen in den Medien bekanntgewordenen Fehlschläge, seien es Werksschließungen, Entlassungen und -natürlich- dem geringen Smartphone-Absatz.
Aber die Finnen sind ja nicht von gestern und schauen sich die Tricks der Konkurrenten ab – und wenn es der Gang vors Gericht sein muss, wie es bereits Apple des öfteren getan hat. Ob sie damit wieder einen Aufschwung erleben?

Ende des Jahres kommen zumindest die neuen Nokia Lumia 820 und 920 auf den Markt, vielleicht wird sich das Unternehmen dann nochmal regenerieren. Aber wer glaubt da eigentlich noch dran?

Glaubt ihr an ein Nokia-Comeback im Smartphone-Wettstreit? Oder sagt uns aus welchem Grund ihr kein Nokia kaufen würdet? Schreibt uns in die Kommentare!

[Quelle: ComScore | via all about samsung
Grafik: redmondpie.com]

6 Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

  2. exAndroide schreibt:

    also ich werde von sgs3 auf das lumia 920 wechseln. warum? alle bisherigen mir bekannten Daten lesen sich richtig gut, auch über wp8.
    und ich bin Android Updates leid, nun habe ich die angebliche Speer spitze des Systems und? Es ist bereits Version 4.2 angekündigt, da ist noch nicht mal 4.1 offiziell rausgegeben…das mag ich nicht.das will ich nicht mehr.
    darum Nokia und Microsoft ich komme.

    • Ist zwar schade das zu hören aber viel Spaß dann mit deinem neuen Gerät. Vielleicht kommst du ja doch irgendwann wieder zurück, wer weiß? 😉

    • WP8 wäre für mich da keine Alternative, da es ein geschlossenes System ist. Außerdem gefällt mir Metro nicht. Von den Geräten selber klar, die machen schon was her. Aber ansonsten…

  3. Pingback: US-Markt: Anfang vom Ende der iPad-Dominanz? | anDROID NEWS & TV

  4. Pingback: Nokia – Disconnecting People: Schlechter Absatz bringt hohe Verluste im dritten Quartal | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,450 Sekunden