Nokia N1 geht demnächst in den Verkauf

Geschrieben von

Nokia N1

Es war eine der größeren Überraschungen dieses Jahr, als Nokia mit dem Android Tablet Nokia N1 seine Rückkehr in den Markt für mobile Geräte ankündigte. Viele hatten zunächst ein Smartphone erwartet, aber das vorgestellte Tablet ist nicht minder interessant. Technisch sehr interessant, dazu ein attraktiver Preis und das schon sehr bald im Handel.

Erst vor wenigen Monaten ist der Verkauf der Smartphone-Sparte an Microsoft abgeschlossen gewesen, weswegen die schnelle Rückkehr ins Hardware-Geschäft etwas überraschend kam. nur ab wann das von Foxconn entwickelte und produzierte Tablet in den Verkauf gehen sollte war bisher unklar. Nun heißt es auch China, dass der Verkauf im ersten Qiuartal 2015 anlaufen könnte. Genauer gesagt ist sogar vom 7. Januar für das Nokia N1 (zum Beitrag) die Rede, was wirklich sehr bald wäre. Allerdings erfolgt der Verkauf des sehr preiswerten Android Tablet wohl nur in China.

Wer daher am Nokia N1 Interesse hat, wird um einen Import auf unbestimmte Zeit wohl nicht herum kommen. Man sollte daher die üblichen Verdächtigen der Online-Händler im Auge behalten wie zum Beispiel TradingShenzhen.net, welche sich auf den Import chinesischer Geräte spezialisiert haben. Es wäre nicht verwunderlich, wenn das Nokia N1 dort demnächst auftauchen würde. Oder ein Konkurrent sperrt sich dagegen:

Nokia N1: Ähnlichkeiten zum iPad mini sind Zufall

Technisch bietet das Android Tablet ein 7,85 Zoll großes Display mit 2.048 x 1.536 Pixel Auflösung, einem 64-Bit fähigen Quad-Core der Marke Intel Atom Z3580 und 2 GB RAM nebst 32 GB internen Speicher. Ein 5.300 mAh großer Akku hält das Nokia N1 am Leben, welches zudem zu einem der ersten Tablets überhaupt gehört, auf denen Android 5.0 Lollipop – inklusive dem Nokia Z Launcher (Google Play Store) – bereits vorinstalliert ist. Das ganze Paket wechselt für 249 US-Dollar den Besitzer und ist damit ein mehr als faires Angebot. Sofern es denn die typische und noch immer hoch geschätzte Nokia-Qualität ist.

[Quelle: Tech Sina]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,413 Sekunden