Nokia stellt mit der OZO eine Virtual Reality Kamera offiziell vor

Geschrieben von

nokia_ozoVergangene Woche berichteten wir noch von dem veröffentlichten Nokia Teaser der uns die Präsentation einer Virtual Reality Brille vermuten ließ. Wie heißt es so schön? Knapp vorbei ist auch vorbei: Denn mit der heute vorgestellten Nokia OZO beschäftigt sich das finnische Unternehmen zwar mit dem Thema Virtual Reality, jedoch ist es eine entsprechende 360 Grad Kamera in Eigenentwicklung geworden.

Nokia OZO 360 Grad Kamera

Back in business! … ist man fast geneigt zu sagen und niemand anders als dem einstigen Marktführer in Sachen Handys, wünscht man einen erneuten geschäftlichen Erfolg, wie dem von Microsoft gebeutelten finnischen Traditionsunternehmen Nokia. Mit der Nokia OZO VR-Kamera könnte das möglich werden, wenngleich wir uns doch noch etwas mehr ein Comeback im Android Smartphone Segment wünschen.

Bei der OZO handelt es sich um eine 360 Grad aufzeichnende Kamera die mittels 8 synchronisierten Shutter-Sensoren in Kombination mit 8 Mikrofonen, Virtual Reality-Brillen Video-Content erzeugen kann und diese sich in Echtzeit während der Aufnahme in 3D-Ansicht bewundern lässt.
Nokia Technologies Präsident Ramzi Haidamus formuliert es wie folgt:

„We’re thrilled to introduce OZO to the content creation world, and to define a completely new category of virtual reality capture and playback solutions.“

Obwohl es sich bei der OZO VR-Kamera um das erste kommerziell erhältliche Produkt dieser Art handelt, ist es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für den allgemeinen Consumer oder Hobbyfilmer gedacht. Denn obwohl Nokia den Preis der Ende dieses Jahres erhältlichen OZO Virtual Reality Kamera noch nicht bekannt gegeben hat, ist davon auszugehen das es sich dabei nicht um ein Schnäppchen handeln wird.

[Quelle: Nokia Pressenachricht]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,420 Sekunden