Nokia stellt Windows Phone Lumia 1520 und Lumia 1320 vor

Geschrieben von

Nokia Lumia 1520

Nokia Lumia 1520 und Lumia 1320 – Nokia hat neben 3 neuen „Asha“-Modellen und einem Windows RT-Tablet,  auf der Nokia World in Abu Dhabi gleich 2 Phablets vorgestellt. Einmal das Powerpaket Nokia Lumia 1520 und zum anderen das Budget Smartphone Nokia Lumia 1320. Beide verfügen über ein 6 Zoll IPS-Panel und Windows Phone 8.

Erst kürzlich ermöglichte Microsoft eine Portierung von Windows Phone 8 auf Phablets, schon folgt die frohe Botschaft: Das Lumia 1520 und das Lumia 1320 wurden heute in Abu Dhabi offiziell vorgestellt. Beim Housing geht Nokia keine Kompromisse ein: Corning Gorilla Glass 3 und ein Polycarbonat-Gehäuse werden verarbeitet.

Software

Zukünftig wird es die Nokia Pro Camera App und die Smart Camera App nicht mehr geben. Stattdessen denkt sich Nokia „aus Zwei mach Eins“ und stellte die Nokia „Camera App“ vor, welche ab sofort exklusiv für Lumia Phones im Microsoft Store erhältlich ist.
Mit der App „Nokia Story Teller“ haben sich die Finnen etwas besonderes einfallen lassen. Basierend auf Ort und Zeit erstellt das Lumia eine Übersicht eurer Aktivitäten. Das kann zum Heidenspaß avancieren, wie ihr am besten im folgenden Video erkennen könnt.

Technische Daten:

Das Lumia 1520 verfügt über einen Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor und einem 6 Zoll Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Bei 2 GB RAM und wahlweise 16 oder 32 GB internen Programmspeicher ist Nokia mit dem Lumia 1520 recht gut aufgestellt. Zudem hat Nokia dem Lumia Phablet neben dem schnellen LTE Funkstandard auch eine satte 20 Megapixel Kamera spendiert.

Das Lumia 1320 ist ebenfalls mit einem 6 Zoll Display ausgestattet worden. Statt Full-HD kommt allerdings hier nur eine 720p Auflösung zum Tragen. Kein Manko, wenn ihr mich fragt. Unter der Haube rechnet eine 1,7 GHz getaktete Snapdragon 400 CPU mit 2 Kernen, unterstützt durch 1 GB RAM. In Puncto Akkuleistung werden 3.500 mAh geboten. Auch beim „kleineren“ Phablet, hat Nokia neben einer 5 Megapixel Kamera auch an ein LTE-Modul gedacht.

Verfügbarkeit

Das Lumia 1520 wird in mattem Gelb, Weiß und Schwarz zu haben sein. Der Preis beläuft sich ab dem 4. Quartal auf 799 Euro. Das Schwestermodell wird in Orange und Schwarz zunächst in Europa und Asien auf den Markt kommen, jedoch erst ab Anfang nächsten Jahres für 399 Euro käuflich erwerbbar sein.

Der Kollege Sascha von den MobileGeeks hat in dem folgenden Video einmal das Lumia 1520 mit dem Galaxy Note 3 verglichen.

[Quelle: Caschy´s Blog]

The following two tabs change content below.

Matthias Ransdorf

Blogger mit Herzblut aus Hamburg - Schreibt seit einigen Jahren ins Internet und ist dabei mobiler User der ersten Stunde. Als Informatiker stets auf dem laufenden über Roots und Tweaks läuft auf seinem Mac gleichzeitig Windows und Linux in virtueller Weise - Spaß am Schreiben und die Lifestyle Hashtags #Reise #Blog #Apple und #Android runden das Profil ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,430 Sekunden