Nokia und Microsoft Deal für April besiegelt

Geschrieben von

Nokia-Übernahme fast abgeschlossen

Die Übernahme des traditionsreichen Mobilfunk-Herstellers Nokia durch den Redmonder Software-Konzern Microsoft überraschte die Branche schon ein wenig. Auch wenn die damalige Wahl des Nokia-CEO mit Stephen Elop das Gedankenspiel anfachte, war es eine große Überraschung. Eine Überraschung, die demnächst abgeschlossen ist.

Eigentlich sollte die Milliardenschwere Übernahme noch im ersten Quartal über die Bühne gebracht werden aber diverse noch ausstehende behördliche Genehmigungen haben dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung gemacht. Erst im April wird die Hardware-Abteilung von Nokia endgültig in den Besitz von Microsoft übergehen, sofern die chinesischen Kartellbehörden grünes Licht geben. Europa und die USA haben der Übernahme bereits zugestimmt wie Microsoft und Nokia berichten.

Zumindest sind sowohl Microsoft als auch Nokia schon ganz heiß darauf, die Übernahme für 5,44 Milliarden Euro endlich abzuschließen und die Neuausrichtung der Strategie von Microsoft für das Smartphone-Geschäft vorzustellen. Denn das wird ein besonders interessanter Punkt werden: Kann sich Microsoft mit der Expertise von Nokia mit seiner Windows-Phone-Plattform wirklich am Markt behaupten? Bis es jedoch soweit ist steht wie gesagt noch die Genehmigung für die Nokia-Übernahme aus China aus. In der Microsoft-Zentrale ist man jedenfalls recht zuversichtlich, dass im April die Sache endlich abgeschlossen werden kann.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,401 Sekunden