Nokia X: Gerootet und gemoddet mit dem Google Play Store

Geschrieben von

Nokia X

Das Nokia X wurde erst diese Woche Montag ganz offiziell von Nokia in Barcelona vorgestellt, was ein kleines Novum für Nokia darstellt. Bisher war das Unternehmen eher Windows-Phone-affin, was die Sache so bemerkenswert macht. Aber letzten Endes ist das Nokia X auch nur ein ganz gewöhnlicher Androide und das lockt Modder wie Motten das Licht an.

Es geisterte seit Wochen wenn nicht sogar Monaten schon im Netz herum, bevor das Nokia-Smartphone mit Android überhaupt offiziell vorgestellt wurde. Mittlerweile bei den ersten deutschen Händlern zu den angekündigten Preisen gelistet von 89 Euro für das kleine Modell und 119,90 Euro für das mit mehr Speicher, könnte es auch hierzulande eventuell den einen oder anderen Käufer finden. Zwar sind die Nokia X Modelle in erster Linie für Entwicklungs- und Schwellenländer gedacht aber so als Zweit-Smartphone für gewisse Situationen könnte es auch hierzulande auf Anklang treffen.

 

Ein Nokia X in der Google-Welt

Und da es sich nur um ein ganz normales Android-Smartphone handelt, kann mit dem Nokia X auch der übliche Android-Schindluder wie Root und dergleichen angestellt werden. Kaum eine Woche offiziell vorgestellt und schon kann das Nokia X mit Framaroot gerootet werden. Das wiederum zieht eine andere Sache nach sich und das sind die Google Apps inklusive des Google Play Store, die nicht vorinstalliert sind. Das hängt damit zusammen, dass Nokia einen Android-Fork für seine Geräte nutzt und daher keine Google-Zertifizierung und Lizenzierung hat.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Um dennoch die Play Services und den Play Store zu bekommen, muss das Nokia X wie gesagt zunächst mit Framaroot gerootet werden. Danach installiert man sich einen Root-fähigen Datei Explorer per Sideloading (Android halt), kopiert ein speziell auf das Nokia X angepasstes Gapps-Package nach /system/apps, setze die richtigen Berechtigungen für die Dateien udn nach einem kleinen Reboot sowie weiteren zu installierenden Apps steht einem die komplette Google-Welt offen auf dem Nokia X.

Selbst der Google Experience Launcher funktioniert auf dem kleinen Einsteiger-Androiden.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,457 Sekunden